MS - Ausgeklammert

Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
von Brillosaurus01
Am
Beiträge: 6820
Registriert: 24. Januar 2013, 16:23

Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen,

immer wieder Sonntag, kommt die Erinnerung ..........

Treller, treller ......... kam gerade im Radio.

Heute ein kleines Frühstück. Aber es dürfte alles da sein.
Ich bin so froh, dass meine Cladribin Story zu Ende ist.

Ist ja noch nicht wirklich zu Ende. Aber mit dem Tablettendreck,

bin ich durch.

Die im Krankenhaus haben ja ein Aufriss wegen den Tabletten gemacht. Vorher Puls und Blutdruck messen.
Möglichst Hautkontakt mit den Tabletten minimieren.

Vor der Einnahme Hände waschen. Danach noch einmal

Hände waschen .....

Bilde ich mir das ein oder leuchte ich im Dunkeln ???

Manche Sachen möchte ich gar nicht verstehen. Was in den Tabletten enthalten war, war bestimmt kein Vitamin C :-?

Egal. Jetzt habe ich sie in mir - und kann das Unheil, was vielleicht

von den Tabletten ausgeht, nicht mehr stoppen.

Was die zwei Jahre Cladribin Therapie kosten ?

Ca. so viel wie eine Mercedes S - Klasse.

Wer sich ein wenig mit den Preisen auskennt weiß auch,

die liegen knapp über dem Smart :kopfüber:


Lange Rede, kurzer Sinn.

oder gar keinen Sinn.

Jetzt machen wir erst einmal Frühstück. Schlürfen den Kaffee

und überdenken den Tag.

LG, Jörg

von paju7
Am
Beiträge: 3068
Registriert: 25. Januar 2013, 16:55

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen Jörg und wer heute noch vorbei kommt.

Vielen Dank für das Frühstück. Ich vermisse auf dem Tisch auch nichts.

Die Tabletten sind bestimmt nicht ohne.
Ich habe keine Ahnung wie das genau funktioniert, aber es wird schon.

Allen einen schönen Sonntag.
LG Jutta

von Brillosaurus01
Am
Beiträge: 6820
Registriert: 24. Januar 2013, 16:23

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen Jutta,

du bist bestimmt auch gewohnheitsmäßig meistens früh wach.

Ich auch. das hat man noch in sich. Hat man ja immerhin Jahre lang

so gemacht - bis uns die MS aus der Gewohnheit gerissen hat.

Gerissen ??? Eher schleichend.


Keine Panik. Alles gut.

Wir wollen und werden nicht klagen. Es ist so, wie es ist.

Wir leben in der Lage - und kommen natürlich damit klar.

LG, Jörg

von Tiffi
Am
Beiträge: 4938
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen Jörg und Jutta (J&J .... :wink: )

.... und allen, die noch reinschauen

Eben habe ich Frühstück ausgesucht, so wie es aussieht, einen Moment zu lange

Jörg - danke dir fürs Frühstück. Ich ahne, weshalb du genau das ausgesucht hast. Die Eier sind versteckt :wink:

Gut, dass du die Tabletteneinnahme gut hinter dich gebracht hast. Was noch kommt, oder nicht, wird sich zeigen
Es wäre interessant zu wissen, was hinter dem ganzen Aufwand der Abgabe steckt.
Man wird es wohl nicht erfahren

Jutta - der Sturz deiner Mutter war ein großer Schreck. GsD hat sie sich nichts gebrochen
Gute Besserung für sie

Weshalb musstet ihr in der Arbeit die Deckel falsch herum ablegen?

Der Samstag ist ruckzuck verflogen. Ich weiß schon nicht mehr, was ich alles gemacht habe :eek:

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag. Lasst es euch gut gehen

VG tiffi

von Rose66
Am
Beiträge: 4389
Registriert: 31. Mai 2013, 16:38

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen

Jörg, danke, mehr brauche ich nicht zum Frühstück :smile:

Ich wünsche dir nur das Beste nach den Tabletten. Einerseits

ja gut, dass man nicht weiß was drinsteckt. Die Kontrollen

so engmaschig find ich persönlich gut, es gibt dann auch

eine gewisse Sicherheit. Wir müssen ja jeden Strohhalm

greifen. Ich bemühe mich auch darum :smile:

.....Jutta, hab einen gemütlichen Tag, wenn es auch regnet,

wenigsten bei uns und 6*. Die Brötchen lagen heute morgen

schon vor der Tür und alle 4 aufgegessen, ehrlich geteilt. :grin:

Jetzt werd ich erst mal duschen und dann hab ich bestimmt

keine Langeweile.

Einen guten Tag euch und Kopf hoch. <3

LG Marlis

.....Tiffi, deins hab ich noch nicht gelesen.

von BirgitS
Am
Beiträge: 5885
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen,

Jörg, danke, du hast gut für uns gesorgt. Wenn man aber berechnen würde, was eine andere Therapie über Jahrzehnte kostet, ist es doch auch o.k. Die Zeit wird es weisen, wie die Wirkung ist.

Marlis, gestern in der Wettervorhersage, sagten sie etwas von Sandwich Wetter.
Ober schön ( Ilona, stimmt das?) Mitte blöd, Unten schön.
das stimmt bei mir auf alle Fälle. Zwar kalt, aber sonnig und blauer Himmel.

Tiffi, stimmt, ein Tag vergeht und den anderen, ohne besondere Highlights.
Ich habe gestern erfolgreich alles abgearbeitet.

Jutta, zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert mit deiner Mutter.

Marga, bei uns brannte gestern auch ein Feier im Ofen. Leider haben wir kein Ofen mit sichtbarer Feuerstelle. Das stelle ich mit ( noch) beruhigender vor, den Flammen zuzusehen.

Heute steht mal wieder nichts auf dem Programm. Macht nichts.

Ich wünsche allen einen beschwerdefreien Tag

Birgit

von Caro81
Am
Beiträge: 1156
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Guten Morgen :grin:

* Jörg danke fürs Frühstück. Ich nehme dein verstecktes Ei sehr gern. Hatten wir zum Frühstück auch in Echt.

Schön, dass deine Tabletten-Einnahme jetzt vorbei ist. Weiterhin Alles Gute dafür und dass die NW diesmal ausbleiben.

* Jutta, gut dass deiner Mutter nichts passiert ist..... Dass Du auch Kinderkrankenschwester bist, hab ich irgendwie verdrängt :kopfüber:

* Tiffi, einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.

* Marlis, Lieferservice für die Brötchen ist ja super.

Meine zwei Süßen backen gerade Ameisenkuchen <3

Mein GG darf morgen wieder zur Arbeit, heute früh hat er sein negatives C-Ergebnis per Mail erhalten.

Und die neue Woche kriegen meine Tochter und ich auch rum.

Schönen Sonntag euch, LG Caro

von Caro81
Am
Beiträge: 1156
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Birgit, du bist noch dazu gekommen, auch Dir einen ruhigen Sonntag.
Wie weit bist Du schon mit deinem neuen Puzzle?

von BirgitS
Am
Beiträge: 5885
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Hallo Caro,

mein neuestes Puzzle heißt "Wellness" und ich hab den Rand fertig.

Ich verstehe es nicht ganz, warum dein Mann arbeiten darf und die restliche Familie ist in Quarantäne. Weil deine Tochter nicht erkrankt ist, sondern auch "nur" in Quarantäne ist?
Naja, egal. Hauptsache euch geht es gut.

Hoffentlich kehrt irgendwann mal eine Besserung der Lage ein.

Birgit

von Caro81
Am
Beiträge: 1156
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Morgenecho / Sonntag, 22. November 2020

Birgit, das versteht aktuell glaube niemand mehr. Es wird wohl aktuell bei den Kontaktpersonen nur bei Symptomen getestet. Das hat meine Tochter ja nicht.

Das Gesundheitsamt hat auch nur Sie in Quarantäne gesteckt. Und theoretisch dürfte Sie noch nicht mal Ihr Zimmer verlassen oder irgendwie näher Kontakt zu uns haben. Hahaha :zornig:

Ich darf auch arbeiten... Aber wie soll ich das denn anstellen??? Eine 6 Jährige allein daheim lassen?

Der Arbeitgeber meines GG war einfach vorsichtig.... Aber auch das ist bei einer Inkubationszeit von 14 Tagen nur halb durchdacht.... Denn unsere Tochter kann ja noch bis Donnerstag krank werden und bei ihm würde es dann erst später ausbrechen

So langsam versteht das doch keiner mehr, oder?

LG Caro