MS - Ausgeklammert

Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
Benutzeravatar
von Sommerlaune
Am
Beiträge: 546
Registriert: 31. März 2021, 08:44

Re: Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

hallo nochmal,

ich bin sowas von müde ... ohne den Kaffee würde ich grad untergehen :kopfüber:
Obwohl der ja auch nicht wirklich gegen diese Art von Müdigkeit hilft, aber wie sagt man so schön - der Glaube versetzt Berge 💪😊

Birgit, viel Spaß beim Gerätetrainung ...
Machst du das zu Hause, oder gehst du dazu ins Sportstudio ??

Ja, ich habe auch ein "Arbeitszimmer" :smile:
Es ist ein etwas kleinerer Raum, da steht ein Schreibtisch, der Drucker und halt die Rechner (mein Dienstrechner, mein Läppi und der Rechner meines Partners).

Am Anfang der home office Zeit hatte ich alles noch im Wohnzimmer auf dem Esstisch aufgebaut, ich dachte ja da noch, es wäre nur vorübergehend.

Aber wir haben ja alle recht schnell gemerkt, dass es doch ganz anders ist.
Also raus mit dem Zeug aus dem täglichen Blickfeld !!

Steffi, ich trinke auch gern mal einen schönen Tee.
Eigentlich fast tgl., man kann ja nicht nur von Kaffee und Wasser existieren :grin:
Du hast ja die fehlende KG und Ergo schon gut ausgeglichen mit deinem Weg ins Dorf und zurück 👍

Marga, nun hast du deinen Arbeitstag bestimmt bald geschafft und kannst dich Schönerem widmen, wie Aqua-Gym :wink:

Ich ruh mich jetzt noch etwas aus, denn nachher gehen wir ja wieder tanzen.

Die Sonne scheint so schön, aber da ich mir grad die Haare gewaschen habe, gehe ich mal lieber nicht raus.
Bewegung habe ich dann heute Abend reichlich :wink:

Allen einen schönen und erholsamen Nachmittag und Abend, LG Christine

von Caro81
Am
Beiträge: 1528
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

Hallihallo

Danke für den Kaffee, Christine. Den trinke ich hier glatt mit.

In Echt werde ich heute keinen mehr trinken. Mein Magen ist jetzt schon etwas beleidigt und das wird die nächsten Tage sicher nicht besser.

Christine, du machst das mit Arbeitszimmer und Arbeitszeiten richtig so. Noch schön an die Pausen denken :kopfüber:

Viel Spaß beim Tanzen! Unseres fällt morgen aus, Unser Sitter hat keine Zeit.

* Steffi, warst doch auch ohne KG sehr fleißig. Deine Tochter freut sich sicher über das Toll gebastelte Geschenk.

* Birgit, bestimmt bist gut am Relaxen...

* Marga, viel Vergnügen beim Aqua-Gym. Ich glaube ich muss auch nochmal nach einem Kurs in der Nähe suchen....

Manche von Euch wissen es ja schon. Hab wahrscheinlich nen leichten Schub. Zur Abwechslung mal mit Kribbeln und Kraftlosigkeit in der rechten Hand :oops: ab morgen gibt's Korti
Gott sei Dank beim Hausarzt - so spare ich mir viel Zeit und täglich 60km. Irgendwie liegt wohl was in der Luft..... In meiner Neuro-Praxis bin ich die 7te die aktuell Korti bekommt :oops: :oops: :oops:

Schönen Abend Euch schon mal, LG Caro

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 9295
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

Hallo,

ich komme zu einem Kaffee von Christine, danke schön. Habe gerade einen toten Punkt, vielleicht hilft der.

Christine, ich habe das Gefühl, wenn sich bei dir der eine Arbeitsstreß gelegt hat, beginnt sofort der nächste. Gut, wenn du zu Hause wenigstens den Arbeitsplatz richtig von den privaten Räumen trennen kannst. Viel Vergnügen beim Tanzen heute Abend und ärgert den Tanzlehrer nicht so sehr! :wink:

Marga, deine Therapeutin wird es im Blick haben, wann sie mit der Arbeit am Arm beginnen kann. Da hattest du wirklich Glück, daß nicht mehr passiert ist, obwohl das ja auch schon schlimm genug war. Heute Abend viel Vergnügen bei der Aqua-Gym.

Steffi, heute hast du ja einen guten Marsch bewältigt, das war der Ausgleich zu den fehlenden Therapien. Wenn du jetzt alles zusammen hast für das Geldgeschenk, kannst du loslegen, wenn deine Tochter morgen zur Schule ist. Wie soll es denn werden?

Birgit, ich hatte es falsch verstanden. Gut, daß du einfach nur k.o. warst. Oh ja, das ist anstrengend, wenn jemand im Redefluß nicht zu bremsen ist und man selbst Ruhe halten muß. Das kenne ich auch vom Zahnarzt, er redet nur nicht so lange! :grin: Du planst ja gerne eure Urlaube, wohin soll es denn als nächstes gehen?

Caro, wenn das Kortison sein muß, ist es eben so. Hauptsache, es hilft dir. Und eine große Erleichterung, daß dein Hausarzt es machen kann.

Jörgs Geburtstagsbeitrag ist ja schon wieder verschwunden! Aber jetzt wissen wir wenigstens, mit was wir Jörg am Geburtstag eine Freude machen können! Ich habe irgendwas mit Gummibärchen in Erinnerung, oder? :grin:

In der Stadt hat alles geklappt und ich habe tatsächlich schon unseren Termin für die 4. Impfung im Februar! Gleich will ich nochmal zu meiner alten Nachbarin gehen, die habe ich schon eine Zeitlang nicht mehr gesprochen.

LG Helga

von Bergfex
Am
Beiträge: 866
Registriert: 7. Juni 2019, 15:24

Re: Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

Ich rieche Kaffee
da muss ich mich trotz nervigem Umweg melden :kopfüber:

, da komm ich gerne vorbei, danke Christine.Ich glaube mit dir an den Muntermach-Effekt von Koffein. :grin:

Im Winter ist mit nassen Haaren Vorsicht geboten, da ist besser eine Kuschelrunde auf der Couch angesagt. Wie wahr.

Noch dazu wenn Abends „Tanzbein-schwingen“ auf dem Plan steht. Der Tanzlehrer wird euch den Spaß nicht nehmen.. :wink:

Deine Trennung privat / beruflich kann ich total nachvollziehen. Bin in einem kleinen selbstständigen Betrieb aufgewachsen. Da ging es 24 Std. um beides. Okay, meist mehr geschäftlich. Anstrengend…

Tiffi, ob ich durch die morgendliche Denksport-Aufgabe fit wurde? Gute Frage :grin:

dein Mann musste heute auch früher los?
Meiner hat - mal wieder - den Dienst-LKW in die Werkstatt ( ca 300 km entfernt) gefahren. Dafür ist er auch eine Stunde früher los

Deine Erledigungen für heute geschafft?

Birgit, morgens ist bei uns auch kalt und nebelig. Wer geht da schon gerne außer Haus?

Auf meinem Weg zur Physio hat allerdings ein farbenprächtiger Sonnen-hinter-Wolken-Himmel entschädigt…

Die bunten Paprika haben mir heute morgen gefallen. Egal ob Deko oder Vitaminbömbchen, :P

wer vormittags fleißig trainiert darf sich ausruhen..daumenhoch Und Urlaubspläne schmieden :wink:

Helga, witzig. So ähnlich hat meine Urologin mich gestern auch ins Gebet genommen. Mehr Pausen… :grin:

Deine Termine sind sicher erledigt inzwischen.

Du bist ja eh so fleißig beim Ausmisten. Wenn ich was weggebe braucht genau das sicher irgendwer in den nächsten Wochen… :-?

Deine Nachbarin freut sich sicher über den Besuch. Hat sie noch Beschwerden? Sie war doch Corona-Erkrankt, oder irre ich mich?

Marga, die Physio kann sich bereits „vorbereiten“ auf deinen Ellbogen. Hat auch was, oder? :wink:
Der Beschreibung nach hattest du einen fleißigen, schnellen Schutzengel.

Ich drück die Daumen das Aqua-Gym heute Wunder wirkt. Kühlt und bewegt zugleich.

Steffi, du bist auch ohne Therapeuten in Bewegung diese Woche. Gut so.

Letzte Vorbereitungen für die „große Feier“ lassen sich sicher gemeinsam erledigen…

Caro, mist… Das Cortison soll bitte schnell helfen.

Super das die Infusion ( nehme ich an) beim Hausarzt laufen kann. Spart Zeit und Kraft.

Dein Rumpelstilzchen nimmt hoffentlich Rücksicht auf dich. Ausruhen ist anschließend ein gut gemeinter Rat. Aber das weißt du ja.

Was da bei Euch in der Luft liegt?

Jetzt hat sich der Weg zum Forum doch gelohnt :kopfüber:

Schönen Abend allen
Moni

von BirgitS
Am
Beiträge: 6846
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

Hallo,

Christine, ich mache das Gerätetraining in meiner Physiopraxis.

Helga, Norwegen soll es werden.

Aber zuerst bleiben wir noch im heimischen Gefilde. Auch wenn das Gebäude fremd wirkt. Das ist der maurische Garten im Zoo in Stuttgart- Bad Cannstatt.

Ganz klein ( wenn man es nicht weiß, kann man es nicht sehen) sitzen dort Pelikane.

Das war letzte Woche.

Ich wünsche allen einen schönen Abend und eine gute Nacht.

Birgit

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 9295
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho, Dienstag den 11. Januar 2022

Guten Abend!

Birgit, das sieht in Wirklichkeit noch viel imposanter aus als auf dem Bild, wunderschön! Ich sehe auch die Pelikane, sie sind vor dem blauen Eingang.

Moni, das war nicht die an Corona Erkrankte, sondern meine 91jährige Nachbarin. Ich mußte mit ihr ein Likörchen trinken und während 4/5 meines Aufenthaltes hat sie geredet, da brauche ich nur immer "Ja" oder "Aha" usw. zu sagen. Sie ist aber sehr nett und ich kenne sie ja schon seit Jahrzehnten und bin daran gewöhnt. Bei der Nachbarin, die an Corona erkrankt war, ist das jetzt genau ein Jahr her. Es geht ihr schon wieder ganz gut, aber noch lange nicht so wie vorher und sie darf bis Mitte des Jahres noch kein Auto fahren.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und schlaft gut. LG Helga