Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
Benutzeravatar
von Glückskind66
Am
Beiträge: 6548
Registriert: 28. Juli 2014, 07:55

Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Guten Morgen!

Ich habe schon mal das Frühstück vorbereitet.

Bild

Dieser Ort paßt hervorragend zur allgemeinen Wetterlage. ;)

Kommt gut in und durch den Tag

Marga

Benutzeravatar
von Glückskind66
Am
Beiträge: 6548
Registriert: 28. Juli 2014, 07:55

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Guten Morgen noch einmal!

Heute war ich vor dem Hahn aus der Nachbarschaft wach. Der hat momentan das Krähen auch noch mal eingestellt. Wegen der dicken Regenwolken ist es einfach noch zu dunkel.

Hier hat es sich irgendwann in der Nacht dann doch etwas abgekühlt. Und der Regen ist doch noch gekommen. Zum Glück habe ich die Fenster nicht sperrangelweit aufgelassen gestern Abend. Aber nun ist es in der Wohnung immer noch sehr warm. Und 27°C Tageshöchsttemperatur sind nicht direkt erfrischend. Vielleicht ist es der Regen, der am Nachmittag dann für mehrere Stunden einsetzen soll.

** Jutta, nach fünf Kilo Brombeeren zu Marmelade ist erst einmal Schluß. Vielleicht gibt es noch einzelne fürs Frühstücksmüsli.
Danke für die Erklärung zum Hotel am See gestern früh. Da hätte ich dann glatt einen Namen für die Urlaubssuche. Die Gegend hat mir ja gefallen. <3

** Tiffi, danke für das üppige Kaffeegedeck gestern. Bei mir gab es nur kalte Küche. ;)
Ich bin gespannt, wie ich die sportliche Betätigung in den Alltag integriere. Zum Glück gehört schnelles Spazieren ab dreißig Minuten auch dazu. ;)
Schön, daß Ihr trotz des verpatzten Termins einen schönen Tag hattet. Gehört Euer Botanischer Garten auch zur Universität?

** Helga, fünf Leute sind eine schöne Größe für eine Quatschrunde. Trotzdem verständlich, daß Du platt warst. Man ist es ja auch gar nicht mehr gewohnt.
Danke für das herrliche Abendbild. Wobei ich die Ostsee so ruhig nicht mag. Da fehlt mir das Plätschern der Wellen.
In so einer Tauchgondel war ich mal in Sellin auf Rügen. Und schwer enttäuscht, wie nichts zu sehen war.

Mein Webseminar gestern war sehr interessant und zumindest in rechtlicher Sicht hilfreich. Nur die Entscheidung, wieviel und wie lange nimmt mir eben keiner ab. Und ohne Lottogewinn ist es eine nicht so leichte Sache. Es entspannt ja doch deutlich, wenn man sich nicht ums Geld sorgen muß.

Während ich geschrieben habe, hat der Regen aufgehört. Also kann ich jetzt noch etwas lüften und ein paar Handgriffe tun, wenn es hell genug geworden ist.

Heute stehen einige Kleinigkeiten an. Eigentlich auch draußen. Mal schauen, ob das am Nachmittag mit dem Fahrrad noch klappt. Notfalls fahre ich zu dem einen Termin öffentlich und vertage den Rest. Schon „lustig“, daß dieser viel zu trockene Sommer mir immer mal mit Regen in die Quere kommt.

Wobei meine Schadenfreude fast überwiegt. Ich bin ja Gegnerin der sogenannten Schlössernacht. Und die ist von heute bis Sonntag. Ein Garant für schlechtes Wetter. Und der Park kann diese Menschenmassen nicht gebrauchen. Da fallen jetzt täglich riesige Äste runter und die Erde staubt nur.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Freitag

Marga

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 9575
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Guten Morgen!

Marga, danke fürs wunderbare Frühstück. Das ist wohl irgendwo im Süden, das sieht nach Urlaub aus.

Sehr gut, daß es wenigstens ein bisschen kühler bei euch geworden ist. Du hast einen Hahn in der Nachbarschaft? Dem ist das Krähen in der Hitze sicher auch zu viel! :grin: Wenn es ja jetzt wieder besser mit dem Schlafen klappt, läuft es in der Arbeit sicher auch wieder besser. Und du mußt einfach ausprobieren, wie viel du dir zumuten kannst. Natürlich ist es einfacher, wenn man sich keine Gedanken ums Geld machen muß.

Jutta, danke für die Erklärung vom Abendbild. Das ist also der Tegernsee!

Es scheint schon wieder die Sonne und es ist so oft Regen angesagt worden, nur bei uns war keiner. Als ich gestern unterwegs war, ist mir richtig aufgefallen, wie schlimm es teilweise in der Natur aussieht. Überall gelbe Wiesen, viel weniger Blühendes als sonst und die Laubwälder sind teilweise schon so bunt wie am Anfang vom Herbst ☹️ Alles sehr unschön.

Ich muß heute zu meinem Hausarzt die Blutwerte abholen, der macht nämlich ab nächster Woche Urlaub. Dann noch etwas einkaufen und zum Friedhof, die armen Blumen auf dem Grab sind auch nicht so schön wie normal, aber mehr als Gießen kann man ja nicht. Und am Nachmittag ist die Autorenrunde. Von der heutigen Autorin habe ich mehrere Bücher gelesen.

Ich wünsche allen einen schönen Freitag! LG Helga ☀️☕

von paju7
Am
Beiträge: 4377
Registriert: 25. Januar 2013, 16:55

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Guten Morgen,

Marga, vielen Dank für das Frühstück. Das Eis von gestern sah so nach Brombeeren aus. :wink:
Ich drücke Dir mal die Daumen, dass der Regen jetzt so fällt, wie Du ihn brauchst.

Helga, da hast Du heute Vormittag einiges vor.
Welche Autorin ist denn heute dran?
Mit der Trockenheit ist wirklich schlimm.

Ich habe heute wieder keine Pläne.
Wir sind spät dran. Meine Mutter steht spät auf. Meistens sitzen wir erst oder noch 12 Uhr beim Frühstück.
Ich versuche doch ab morgen wieder früher aufzustehen.

LG Jutta

Benutzeravatar
von 20Milli12
Am
Beiträge: 111
Registriert: 1. März 2022, 16:23

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Hallo zusammen,

ich komme auf einen Kaffee zu Euch.

Marga
Ihr hattet Regen? Da könnt ihr Euch ja mal glücklich schätzen, wobei der Natur ein Schauer natürlich nicht reicht :oops:

Hier ist immer wieder was angesagt, aber es kommt nix.

Helga
Deine Termine sind sicher schon erledigt.
Ich kann mir vorstellen, daß es auf den Gräbern mit den Blumen auch nicht so gut ausschaut.
Da nützt das Gießen dann auch wenig, da hast Du recht.

Dieses Jahr sind meine Blumen in den Balkonkästen eigentlich auch hin. Eigentlich möge die Sonne, aber die Hitze hat ihnen arg zugesetzt. :unamused:

Aber Entsorgung schon im August? Das hatte ich noch nie.

Jutta
Bei mir ist langes Schlafen auch nix, man kommt nicht in die Gänge. Frühaufsteher bin ich allerdings leider auch nicht.

Ich stelle mir unter der Woche auch an Tagen ohne Termin einen Wecker, damit ich nicht zu lange liege.

Tiffi
Du hattest gestern gefragt:
Ein Monatsticket für meine Fahrten, die ich so habe, kostet für mich über 100€

Das ist doch Wahnsinn :zornig:

Ich hole mir immer 4er Tickets und versuche viel zu Fuß zu machen im Ort.

Bzgl Schwerbehindertenausweis, den habe ich nicht mal bekommen, hab nur 40%
An Merkzeichen G ist gar nicht denken.

Das ist ja alles so streng geworden gegenüber früher, wo man gefühlt mit den Prozenten um sich geworfen hat.

Meine Tochter macht das Praktikum bei der Schwester einer Freundin in einer Software Firma.

Die arbeitet da im Marketing/Medien Bereich.

Das hatte sie letztens schon interessiert und da haben wir gefragt, ob sie das da machen kann, weil sie genau in so einem Bereich arbeitet.

Es gefällt ihr auf jeden Fall sehr gut und sie kann sich sowas für später vorstellen, zu arbeiten.

Sohnemann hat nächste Woche sein erstes Seminar in Herdecke.
Da bin ich auch mal gespannt, wie ihm das gefällt.

Gestern wurden sie vom obersten Chef persönlich gelobt, da. Sie das toll machen, ihre Arbeit.

Das fand ich doch mal klasse.

Heute Nachmittag holen wir unsere Tochter von der Arbeit ab.
Sonst wurde sie immer gebracht, aber heute geht es nicht.

Das ist ca. 25 km über die Autobahn von uns weg.

Danach müssen wir noch Grillfleisch und Getränke für morgen holen.
Da kommt unser Vermieter zum Grillen.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag
VG Steffi

von Tiffi
Am
Beiträge: 5782
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

hallo zusammen

ich finde, es ist Zeit für Nachmittagskaffee. Der Kuchen würde mir jetzt auch schmecken und die Tasse sieht nach 60er Jahre aus, hat was :smile:

Bild

ich wünsche euch einen angenehmen Nachmittag

VG tiffi

von Tiffi
Am
Beiträge: 5782
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Hallo nochmal

was für ein Tag :eek:

** Marga - danke dir fürs Frühstück, sieht irgendwie nach Südsee aus.
Heute früh habe ich nur kurz davon genascht, hatte bereits eine Stunde früher als sonst KG

der Hahn in der Nachbarschaft ist mir neu, du hast noch nie von ihm geschrieben. Kann ganz schön nervig sein, so ein Tier ^^

27° in der Wohnung sind nicht angenehm, hatten wir letzte Woche auch einige Tage im Schlafzimmer. Man kann sich daran gewöhnen :-?
in Abetracht der letzten Monate, ist die Überlegung, die Arbeitszeit zu reduzieren, angebracht.
Das muss gut durchgerechnet und wohl überlegt werden. Da ist eine Entscheidung nicht so einfach

** Steffi - 100€ für ein Monatsticket sind ordentlich. Da muss man sich genau überlegen, ob man das braucht
Schade, dass es mit einem SBA nicht geklappt hat.
Und ja, mit den Ausweisen und den Merkzeichen sind sie wirklich knausrig geworden. Anweisung von oben?

dass man schon lange mal mit einem Praktika in die Berufe reinschnuppern kann, finde ich toll. So bekommt man zumindest einen kleinen Einblick in die Berufe
Lob von höchster Stelle kommt immer gut an, wenn es ehrlich gemeint ist

** Jutta - danke für die Erklärung zum Abendbild. Du kennst dich am Tegernsee aus? Auch wenn es nicht sooo weit von uns ist, war ich vor mehr als dreißig Jahren zuletzt dort

gelegentlich Mittags beim Frühstück ist ganz schön, aber immer?
geht deine Mutter denn entsprechend spät Schlafen oder ist das "nur" eine Gewohnheit, dass sie so lange schläft? Wie wäre es, sie früher zu wecken?

so ganz ohne Plan in den Tag hinein zu leben, ist auch nicht das Wahre. Weiß ich aus eigener Erfahrung :unamused:
Du findest hoffentlich eine schöne Beschäftigung für heute und die nächsten Tage

** Helga - die Erledigungen sind auf der Liste abgehakt!
Jetzt sitzt du schon bei der Autorenrunde? Viel Spaß dabei. Wie läuft so eine Runde denn ab?

Ja, die Natur ist in einem schlimmen Zustand. Alles braun, welk und vertrocknet. Es ist ein Jammer, das mitansehen zu müssen

** Christine - dein Vater freut sich ganz bestimmt über den Besuch deines Sohnes mitsamt Ehefrau. Das erleichtert ihm das Einleben.
Hast du dich von den Anstrengenden letzten Tagen ein wenig erholen können?

Auf dich kommt leider noch gut Arbeit zu, aber immer schön langsam, wenn möglich


Ob ihr es glaubt oder nicht, bei uns regnet es seit dem frühen Vormittag. Wie man sich darüber freuen kann!

Ich selbst komme aber heute überhaupt nicht in die Gänge.

Hatte heute schon um 7:30 KG, eine Stunde früher als sonst. Im Anschluss habe ich gleich einen kleinen Einkauf erledigt und seitdem ist nichts mehr geschehen.
Nichts, Null, Nada :eek: .. ich bin sowas von unmotiviert. Als hätte ich gestern meinen ganzen Elan aufgebraucht

So langsam sollte ich doch noch ein wenig im Haushalt aktiv werden.

VG tiffi

von paju7
Am
Beiträge: 4377
Registriert: 25. Januar 2013, 16:55

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Hallo,

Tiffi, vielen Dank für den Kaffee und den Kuchen.
Ich nehme wieder nur Kuchen.
Ich habe heute Morgen wieder Kaffee getrunken, danach war mir so übel.
Ich konnte es einfach nicht lassen.
Wenn Du schon zur KG warst, reicht das für heute einfach mal.🙂
Ich kenne mich am Tegernsee nicht aus.
Ich weiß auch nicht, warum unser Tagesrhythmus so durcheinander ist.
Ich kann mich morgens einfach nicht aufraffen.

Steffi, das ist viel Wert, wenn die Kinder wissen, wohin die Richtung beruflich geht. Lob motiviert natürlich auch.

Jetzt werde ich gleich von der Waschmaschine gerufen und danach gehe ich auf die Couch.

LG Jutta

Benutzeravatar
von Glückskind66
Am
Beiträge: 6548
Registriert: 28. Juli 2014, 07:55

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Guten Abend!

So schnell ist auch der Freitag wieder beim Abendbild angelangt.

Bild

Heute stibitzt bei meiner Schwägerin. Ein herrlicher Sonnenuntergang im nördlichen Brandenburg. <3

Ich war heute Vormittag getrieben durch die Wettervorhersage sehr fleißig und habe alle Wege sogar ordentlich abgearbeitet. Nach einer guten Nacht trotz der derzeitigen Bedingungen klappt es auch im Kopf. :kopfüber:

Am Nachmittag war ich dann faul. Mir fehlte der Sonnenschein. Die angekündigten 27°C sind es dann heute mal nicht geworden. Die 23°C haben bei der Schwüle aber auch gereicht. Jetzt sind es nur noch 21°C, aber die Luft in der Wohnung steht.

Den Hahn gibt es hier schon immer. Ich weiß nicht genau, wo er wohnt. Aber er kann ordentlich Krach machen. Zum Glück auf der dem Schlafzimmer abgewandten Seite. ;) Und heute hatte er keine richtige Lust auf Krach.

** Helga, ich habe heute festgestellt, daß das Grün auf der Wiese schnell wiederkommt, wenn es mal etwas Regen gegeben hat. Nur die Bäume sehen echt schon herbstlich aus. :(
Die Blutwerte waren in Ordnung und der Rest des Tagesplanes schnell erledigt? Viel Spaß bei der heutigen Autorenrunde. Und viel Glück beim Gewinnen, wenn Du schon einiges kennst.

** Jutta, Urlaub ohne Pläne ist eigentlich gut, wenn es guttut. Ich kann offensichtlich in absehbarer Zeit nicht mehr spät aufstehen. Na ja, es gibt Schlimmeres. Wenigstens fällt mir nächste Woche das frühe Aufstehen nicht schwer. ;)

** Steffi, ich hatte dieses Jahr auf dem Balkon fast nichts. Nur Pflanzen vom vergangenen Jahr und einen Kübel mit Kräutern. Außerdem habe ich meine beiden Hibiskusse rausgestellt. Das hat ihnen gefallen. Jeden Tag fünf Liter zu verteilen, fand ich ausreichend. Im Sommer ist der Balkon sowieso viel zu warm zur Nutzung.
Schön, daß Deine Tochter Spaß am Praktikum hatte. Aber erst einmal weiter mit der Schule.

** Tiffi, danke für das Retro-Kaffeegedeck. Das hätte mir heute auch in echt gefallen.
In der Wohnung waren „nur“ 26°C. Und die Nacht war überraschend gelungen. Immerhin hatte ich wohl recht mit der Ursache für die schlechten Tage. Und ein paar Tage zur Erholung auch in der Nacht habe ich ja noch.
Ständig planlose Tage wären nichts für mich. Auch eine Erkenntnis des letzten halben Jahres.

Der Wettermacher scheint echt kein Freund der Schlössernacht zu sein. Pünktlich zu Beginn der Veranstaltung hat nun Regen eingesetzt und die 21°C fühlen sich kalt an. Mein Abendspaziergang fällt allerdings nun auch ins Wasser.

Na ja, dann noch ein paar Handgriffe im Haushalt und zurück zum dicken Buch. Lesen geht noch nicht so flüssig. Obwohl 740 Buchseiten auch schwer zu halten sind. ;)

Ich wünsche Euch einen entspannten Abend und eine erholsame Nacht, vor allem keine Unwetter

Marga

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 9575
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho vom Freitag, 19.08.2022

Guten Abend!

Gerade ist mein ganzer Text im Nirwana verschwunden, also nochmal!

Marga, das ist ein wunderbares Bild, es strahlt so viel Ruhe aus! Wie lange geht denn die Schlössernacht, übers Wochenende? Für Äuswärtige ist das bestimmt interessant, die sonst nicht die Gelegenheit dazu haben.

Jutta, du hast doch Urlaub und kannst es ruhig mal schleifen lassen. Wenn du wieder arbeitest, normalisiert sich alles automatisch. Die Autorin von heute heißt Martha Sophie Marcus, das ist ein Pseudonym.

Steffi, es ist schön, daß deinen beiden Kindern die Arbeit gut gefällt. Das ist ja ein ganz schöner Weg für deine Tochter, aber es ist ja nicht für lange. Wohnen eure Vermieter in eurem Haus?

Tiffi, von dem leckeren Kuchen habe ich am Nachmittag genascht, danke. In der Autorenrunde beantwortet der Autor 3 Stunden unsere Fragen. Wir tippen unsere Fragen ein und der versucht so schnell wie möglich zu antworten. Ist so ähnlich wie bei WhatsApp.

Jetzt haben wir gerade den Federweißer leergetrunken, so lecker! 😋 Ich glaube, ich hole morgen Nachschub! 😄

Gute Nacht, schlaft alle gut. LG Helga