MS - Neudiagnose

Spontanheilung oder er brauch eine Brille

Am Anfang stehen viele Fragen, hier finden Sie schnelle Antworten.
Benutzeravatar
von Ophelia -Estell
Am
Beiträge: 1
Registriert: 30. Juli 2020, 15:39

Spontanheilung oder er brauch eine Brille

Mahlzeit
Ich bin eigentlich immer nur Leser und das reichte aus .
Jetzt bin ich ratlos und mehr als erstaunt .
Zum Anfang , habe meine Diagnose vor ca.12 Jahren bekommen und gehörte immer zu der Sorte , nicht typisch MS .
Also , ich habe eine neue Neurologin und war Jahrelang Stammkunde in Bochum bei Prof. Gold .
Bin von der Schubförmige in die schleichende Form übergegangen .
Habe seid ca.3 Jahren kein MS Medi und die Neurologin möchte gerne das ich wieder etwas nehme .
So darauf hin möchte sie neue Bilder vom Kopf , HWS und BW.
Meine Herde waren immer im HWS und BW , Kopf gibt es nur 3 kleine noch .
Also war da zum MRT in einer Radiologiepraxis mit HWS Ergebnis nicht's zu sehen alles Ok .

Die ganzen letzten Befunde lauteten : unveränderten T2- Läsion auf Höhe HWK 4 und 5 , abgränzbare Läsion HWK 2 ect. dann noch BW aber das ist jetzt egal .

Frage wie kann es sein immer wieder bei jeden MRT Herde und jetzt nicht's .
Da ja schwarz auf weiß steht habe nicht's sagt die KK auch , warum Medi auch wenn die alte nicht laufen kann , hat aber keine Herde .

Hatte von Euch schon mal jemand das Problem ? Ich soll jetzt den Radiologen darauf ansprechen wie er auf das Ergebnis kommt .
Na toll die Ärzte lieben es ja auch wenn Patienten sie anzweifeln .

Danke schön mal im vorraus

von susaen
Am
Beiträge: 994
Registriert: 24. Januar 2013, 16:37

Re: Spontanheilung oder er brauch eine Brille

Hi Ophelia -Estell,

Läsionen sind bei der MS nur ein Grund für Einschränkungen, das andere ist der Zellverlust.

Daher die Frage, wurde das Hirnvolumen auch bestimmt?

Wurden die Durchmesser des Rückenmarks ermittelt und verglichen?

Bisher gibt es keine MS Medikamente die diesen Zellverlust aufhalten können, alle Medikamente zielen auf die Entzündungsaktivität und damit die Läsionen.

Auch das SPMS Medikament Mayzent ziehlt nur auf die Entzündungsaktivität, nicht auf den Zellverlust: https://www.ms-stiftung-trier.de/etikettenschwindel/

Grüße
susaen

von Sarah1280
Am
Beiträge: 66
Registriert: 8. Oktober 2015, 21:53

Re: Spontanheilung oder er brauch eine Brille

Wurden denn alle Mrt's in der gleichen Praxis, bzw.im gleichen Gerät entstanden ? Es ist halt schon ein Unterschied ob man z.B.auf einem Tesla 7 oder einem Tesla 1,5 war und die Einstellung und co sind auch entscheidend, wenn man das so genau begutachten will. Ausserdem, zumindest auch bei mir werden die alten Herde immer "blasser", bzw.sind kaum noch sichtbar, aber laut meinem Neuro ist das normal mit der Zeit, was aber nicht heißt das es "verheilt", die Schädigungen sind trotz noch vorhanden.
Aber an sich ja positiv, wenn du keine weiteren neue Herde hast, das ist ja im Grunde das was wir alle wollen.

Lg