1. Volle Infusion

Dieses Thema ist ebenso zentral und wichtig, wie vielfältig. Hier können Sie sich ausgiebig austauschen.
von cattery
Am
Beiträge: 182
Registriert: 16. März 2016, 16:54

1. Volle Infusion

Hallo zusammen,

ich habe Heute die 1. Volle Dosis Ocrevus bekommen. In der gesamten Zeit ging es mir gut. Nur hatte das sich teilweise in die Länge gezogen. Ich habe gefragt wie lange das dauern wird. Man sagte mir es würde nach 10 Infusionen so lange sein mit der Zeit. Na gut 6 Stunden vergehen auch zügig. Wenn nicht immer das Piepen gewesen wäre, hätte ich nichts dagegen.
Nur Müde bin ich von den Medikamenten... Es geht mir gut :wink:

von Zugvogel
Am
Beiträge: 2
Registriert: 20. April 2022, 18:27

Re: 1. Volle Infusion

Hallo Zusammen,

ich habe mittlerweile 9 Infusionen mit Ocrevus bekommen, wobei die letzten 3 Infusion mit der verkürzten Infusionszeit waren. Dann läuft das Medikament schneller durch. Statt 3,5 Stunden Ocrevus hat man dann nur noch 2 Stunden Infusionsdauer plus Vormedikamente natürlich. Damit sinkt die Gesamtdauer von 6 auf 4,5 Stunden und macht es dann erträglicher. Meistens schlafe ich sowieso zwischendurch ein.
Wenn man die Infusionen gut verträgt, sollte man also ruhig nach der verkürzten Laufzeit fragen. Die Zulassung dafür hat das Medikament.
Macht's gut.

von cattery
Am
Beiträge: 182
Registriert: 16. März 2016, 16:54

Re: 1. Volle Infusion

Ich werde das nächste mal danach Fragen. Der Arzt meinte nur, dass man nicht exakt die Zeit warten muss, wegen der nächsten Infusion. Jedenfalls geht es mir gut. Ich bin nur Müde wegen der Fatique .