MS - Erfahrung

Heilung...

Dieses Thema ist ebenso zentral und wichtig, wie vielfältig. Hier können Sie sich ausgiebig austauschen.
von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Heilung...

...ist keine Therapieerfahrung. :wink:

Schade gibt hier noch keinen übergeordneten Bereich der sich mit dem Thema Heilung befasst. Was nicht ist kann ja noch werden. :smile:

Nun, Sonja Wierk war für mich der erste Fall von Heilung der mir einige Wochen oder Monate nach der Diagnose begegnet ist. Ich war nicht untätig die letzten Jahre und habe mittlerweile so einiges zusammengetragen. Ich kenne wundervolle Heilungsberichte und Phänomene die auch einigen Ärzten und Wissenschaftlern seit Jahrzehnten bekannt sind. Ein Grossteil der Menschen weiss davon jedoch noch nichts. Doch gerade in dieser Zeit kann es ja sehr schnell gehen, da im Internet alles vorhanden ist.

Ich habe mich damals gegen eine Behandlung mit Tecfidera oder Gylenia entschieden und es nicht bereut. Im Gegenteil, ich bin sehr froh. Ich wollte die Verantwortung für mein Leben übernehmen und bin damit sehr gut gefahren. Das heisst aber nicht dass es falsch ist Medikamente einzunehmen. Ich hatte einfach ein schlechtes Gefühl bei solch krassen Medikamenten und folgte dann einfach dem Gefühl ohne zu wissen wohin mich diese Entscheidung führt. Ich hatte nie wieder einen Schub, aber ein paar sehr heftige Prozesse.

Diese heftigen Prozesse drehten sich um Glaubensfragen. Auch wenn der Mensch weiss was ein Placebo- oder Nocebo Effekt ist, so ist es doch etwas anderes an die Heilung zu glauben, nachdem der Arzt unheilbar gesagt hat und alle Freunde, Verwandten und Bekannten einem verzweifelt, hoffnungslos und mittleidig angeschaut haben. Davon bekommt kein Betroffener die Kraft die er braucht. Das erste Jahr war für mich daher eher ein Abbau mit viel Verschlimmerung in der Symptomatik und zunahme von Unsicherheit, Ängsten, Sorgen und Verzweiflung. Zudem drehte sich alles nur um Krankheit und ich hatte einen Termin nach dem anderen bei Ärzten, Physio, Urulogen etc. Es gab quasi nur noch Krankheit und ich verlor den Job, die Freundin, das ersparte Geld.

Manchmal muss einfach mal einer kommen und gerade heraus sagen dass es einen Weg zur Gesundheit gibt. Und ja, er kam. Heute möchte ich der Eine sein, der es Euch weitersagt.

Ich habe damals einen guten Freund gefunden. Er sagte mir, dass es kein unheilbar gibt und nahm mich quasi an die Hand. Er hat mich durch viele heftige Prozesse begleitet und ich wurde dabei immer stärker. Ich hatte nie wieder halbseitige Lähmungen und alle früheren Symptome sind rückläufig, das heisst alles heilt. Es braucht seine Zeit, aber alles heilt.

Früher stand ich wie vor einer unsichtbaren Wand und konnte überhaupt nichts verstehen. Heute macht alles so was von Sinn und ich bin mir ganz sicher, dass ich nie wieder einen Schub haben werde. Ich weiss worauf ich achten muss und ich weiss dass es geistige Gesetzmässigkeiten gibt. Diese müssten die Menschen kennen. Dann ist bald Schluss mit den Krankheiten.

Nun, nach 4,5 Jahren, damals als Hochrisikopatient für den Rollstuhl eingeschätzt, mit anraten einer Basisbehandlung mit allen möglichen Medikamenten und einem Arzttermin nach dem anderen kann ich sagen, dass ich es als heilsamer empfinde in der Natur zu wandern und mir keiner Sorgen zu machen. Paradoxerweise fällt uns gerade diese Einfachheit oft am schwersten, denn solange wir Ängste und Sorgen haben suchen wir nach Sicherheit. Die gibt es aber nicht, aber es kann ein schlimmer Teufelskreis daraus werden. Doch dieser Teufelskreis kann durchbrochen werden, durch alles was den Glauben stärkt, wie z.B. Sonja Wierk. https://www.youtube.com/watch?v=-4cpQPEsg7k
Aber dann fängt der Weg erst an.

Und ich möchte jedem hier anraten sich nicht nach einer rollstuhlgängigen Wohnung umzuschauen, bzw. nicht einmal daran zu denken, sondern immer auf die Heilung ausgerichtet zu sein und fest daran zu glauen. Ich habe damals allerlei Unsinn in den Selbsthilfeforen gelesen. Da schreiben viel zu viele Menschen die sich längst aufgegeben haben und zerstören dann den glauben der Neubetroffenen in dem sie "Ratschläge" geben wie beispielsweise eine rollstuhlgängige Wohnung. Solche Gedanken sind abbauend und Gift für die Gesundheit. Ihr könnt es auch bei Sonja Wierk im Video beobachten (1:57) wenn Sie an das Schlechte/Ungute zurückdenkt. Der Geist steht über der Materie.
Darum beschäftigt Euch nicht mit Krankheit, denkt niocht an die schlechten Erfahrungen sondern glaubt an die Gesundheit und öffnet Euch für das Gute.

Glaubt an das was Ihr wollt und nicht an das was Ihr nicht wollt. Heilung ist immer möglich. Glaubt immer. Die Heilung braucht nicht zwingend ein Medikament aber eine gesunde Geisteshaltung.

Ich hoffe ich kann dem ein oder anderen hier die Hölle ersparen durch die ich selbst durchmusste und ich hoffe dem ein oder anderen den Weg freimachen zu können, damit er das Paradies auf Erden erleben kann. :smile:

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag mit vielen guten Gedanken und Gefühlen.

von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Re: Heilung...

Ich möchte Euch nun einige sehr eindrückliche Tatsachen vor Augen führen.

Es sei gesagt, dass alles was ich hier reinstelle 100% kostenlos ist. Ich bin kein Geschäftemacher oder so, sondern möchte nur aufzeigen was Wahrheit ist.

Das erste Phänomen ist Mirin Dajo (sein Künstlername) oder Arnold Henskes.
Der Holländer lebte in der Schweiz und führte sowohl der Wissenschaft, wie auch der Bevölkerung vor Augen, dass der Geist über der Materie steht. Die Wissenschaft erkennt dies heute immer deutlicher, jedoch gibt es vieles dass so leicht nicht erklärt oder verstanden werden kann. Daher sind die Erklärungen oft sehr mangelhaft. Wenn man diesen besonderen Menschen aber zuhört, dann erkennt man sehr schnell dass sie eine höhere Wahrheit kennen als die meisten Menschen. Das Buch von Luc Bürgin, der unverletzbare Prophet, kann ich jedem empfehlen da es viele Informationen und Aussagen beinhaltet die den Menschen helfen können. Im Buch wird auch deutlich, dass viele Menschen durch diesen Mann die Heilung erfahren haben.

Auf Youtube findet Ihr einige der Originalaufnahmen in diesem Film. Ihr sehr wie er sich neben Professor Massini durchstechen lässt und dann mit dem Florett im Körper ein Röntgenbild macht. Dieses Phänomen ist Wissenschaftlich geprüft!
https://www.youtube.com/watch?v=GWnkSxFINQQ

De- und Rematerialisation von Materie (in diesem Fall von Körpergewebe) macht deutlich, dass auch eine Sklerose im Kopf dematerialisiert und gesund rematerialisiert werden kann. oder anders gesagt, dass der Geist über der Materie steht.

Warum schreibe ich das? Weil es in der Regel verschwiegen wurde und immer noch wird.

von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Re: Heilung...

Ein Zeitgenosse von Mirin Dajo war Bruno Gröning.

Er wurde damals und wird auch heute noch durch den Dreck gezogen. Doch wer war Bruno Gröning? In 7,5Minuten erhaltet Ihr ein recht gutes Bild in diesem Video.
https://www.youtube.com/watch?v=dbK-KE0zJE4

Tausende Menschen strömten zu Ihm und wurden gesund. Es gibt ein Archiv mit tausenden von dokumentierten Heilungen die ärztlich geprüft sind. Gröning hinterliess ein grosses Wissen, einige Audios und auch allerhand schriftliches, der Originalfilm aber verschwand spurlos.

Es wurden zwei Dokumentarfilme gedreht, das Phänomen Bruno Gröning und das Phänomen der Heilung. Ich kann diese Filme sehr empfehlen.

Ihr findez alles mögliche im Internet, leider auch sehr viele Lügen. Wenn Ihr Euch damit beschäftigen wollt dann prüft es wirklich.

von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Re: Heilung...

Nun möchte ich noch auf Ivica und Braco aufmerksam machen.

Von Ivica weiss ich nicht viell da ich erst vor kurzem darauf gestossen bin. Aber die Menschen strömten schon damals zu Ihm. Braco ist quasi sein Nachfolger. Auch hier stömten und strömen tausende von Menschen hin. Braco spricht seit einigen Jahren nicht mehr mit den Menschen, aber es geschehen weiterhin viele wunderbare Heilungen. Da er nun nicht reisen und keine Menschen mehr empfangen darf gibt es nun den Livestream.

Derzeit läuft der Livestream ab 17:00 bis 23:30
https://www.braco.me/de/

Es braucht keine Vorkenntnisse oder so. Jeder kann kostenlos reinschauen und dies so oft er will.

______________________________________________________________________

So, nun habe ich Euch drei Phänomene gezeigt die letztendlich nur aufzeigen sollen, dass jeder von Euch eine "Sonja Wierk" sein kann. Braco ist sicher für viele am einfachsten, da er derzeit unter uns ist und es jeden Tag erlebt werden kann. Wer aber das Wissen und die Lehre von Bruno Gröning oder Mirin Dajo bevorzugt wird letztendlich auch finden was er sucht, das Heil.

In diesem Sinne, glaubt an Eure gesundheit und erlangt sie zurück. Ich glaube dass jeder hier gesund werden kann oder massive Besserung erleben wird.

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute auf Eurem Weg. :smile:

Wenn Du fragen hast schreib mich einfach an.

von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Re: Heilung...

Nun gut, ich denke ich erwähne noch Vasant Lad und Ayurveda.

https://www.youtube.com/watch?v=VSseBcCKGJ4
In diesem Dokfilm findet Ihr einige wichtige Aussagen. Ca. ab Minute 27 wird die Ursache von Krankheit benannt. Sehr schlicht, aber treffend.

Gleich danach, ab Minute 29:30 berichtet der grosse Ayurvedische Arzt selbst von einer "Wunderheilung" seines Sohnes als er bei Vimalanda war.

Damit kann ich ein weiteres Phänomen der Geistheilung, Vimalananda hier bekanntgeben, welcher auf dem geistigen Wege heilte. Bevor ich dann noch weitere Phänomene von Indien erwähne möchte ich einfach mal die Frage stellen.

Gibt es hier jemanden der sich davon überzeugen will?
Hat hier jemand Resonanz mit dem Wor Heilung oder glauben wirklich alle hier sie seien unheilbar?

Man könnte ja meinen es sei keiner hier an Heilung interessiert. Nun sind Wochen und Monate verstrichen und keiner hat sich gemeldet.

Wisst Ihr, ich kann schon immer wieder neue Phänomene finden, aber die bisher gezeigten müssten doch jeden veranlassen gesund werden zu wollen und daran zu glauben, es zu tun.

Reicht es nicht dass Sonja Wierk es vorgemacht hat? Reicht es nicht was all diese grossen Meister taten? Reicht es nicht dass die Bibel voller Heilungsberichte ist? Reicht es nicht dass die Wissenschaft den Placeboeffekt bestätigt hat.

Was braucht Ihr denn damit Ihr anfangen könnt/wollt an Euch zu glauben?

Ich frage mich wie Ihr zu erreichen seid. Was braucht es dass Euer Herz wachgerüttelt wird und Hunger nach einer grösseren Wahrheit verspürt. Heilung müsste hier doch das wichtigste Thema überhaupt sein. Versteht Ihr nicht dass es eine Chance ist?

Ist alles kostenlos, alles wird auf dem Silbertablett serviert.

Wenn nur einer von Euch hier die Heilung erlangt, dann wird der Glaube der anderen geweckt und dann gibts ne Heilwelle durch das Forum.

Dann wird die Welt wissen, MS ist Heilbar!

Sonja Wierk hat es vorgelebt. So folgt doch einfach und überzeugt Euch.

von Brillosaurus01
Am
Beiträge: 7136
Registriert: 24. Januar 2013, 16:23

Re: Heilung...

ONE,

warum tust du nicht allen Menschen einen Gefallen und verziehst

dich wieder unter den Stein, unter dem du hervorgekrochen bist.

So viel kann ich gar nicht kotzen, wenn ich deinen Text lese.

Jörg

von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Re: Heilung...

Brillosaurus01 hat geschrieben:
13. Juli 2021, 10:22
ONE,

warum tust du nicht allen Menschen einen Gefallen und verziehst

dich wieder unter den Stein, unter dem du hervorgekrochen bist.

So viel kann ich gar nicht kotzen, wenn ich deinen Text lese.

Jörg
Hallo lieber Jörg :kopfüber:
Eine solch feindselige Geisteshaltung ist unheilvoll und auch unheilbringend. Früher hätte und hatte ich auch so geschrieben, heute weiss ich dass diese Feindseligkeit durch gewisse Gedanken begründet ist und mir selbst schadet.
Darum tu ich wirklich alles um genau das nicht mehr zu tun.

Diese Gedanken sind quasi eine Anhaftung an ein Weltbild, welches Dich darin gefangen hält und verhindert dass Du neue Inputs annehmen und gesund werden kannst. Ich habe das Weltbild mit meinen Aussagen trotzdem bedroht. Nun kämpfst Du gegen mich, beledigst mich, und natürlich glaubst Du, Du hast Recht. Du verteidigst ein Weltbild welches besagt, dass hier alle unheilbar sind, und Du kannst nicht glauben dass ihr alle gesund werden könnt. Eine Meinung ist keine Überzeugung.

Anstatt nachzufragen wie das geht wirfst Du mit Steinen. Warum kämpfst Du diesen Kampf? Hast Du das schon einmal hinterfragt?

Nun lerne ich gerade mein Herz für das Gute zu öffnen, einfach weils schön und der Gesundheit dienlich ist. Ist auch viel einfacher.
Umgekehrt ist auch was wert.

So, ich kriech dann mal wieder unter den Stein. :smile: :wink: