MS - Erfahrung

MRT nach Schub

Dieses Thema ist ebenso zentral und wichtig, wie vielfältig. Hier können Sie sich ausgiebig austauschen.
von Stupsi
Am
Beiträge: 68
Registriert: 21. April 2017, 11:02

MRT nach Schub

Hallo,

Ich hatte letzte Woche einen relativ schweren Schub (Schwankschwindel), der mit 5x Kortison behandelt wurde...

Man riet mir, dass ich schnellstmöglich ein MRT machen sollte, um zu sehen ob eine Läsion hinzugekommen sei.
Denn davon ist meine zukünftige Therapie abhängig....

Wie schnell sollte das MRT jetzt erfolgen?
Was ist, wenn ich den MRT-Termin erst in 8 Wochen bekomme? (Was hier eine normale Zeitspanne wäre...)

Danke

von susaen
Am
Beiträge: 974
Registriert: 24. Januar 2013, 16:37

Re: MRT nach Schub

Hi Stupsi,

wenn du Kortison bekommen hast, solltest du mind. 6 Wochen bis zum MRT warten. Davor kannst du dir das Kontrastmittel sparen.

Und um nur zu sehen, ob was neues dazu gekommen ist, braucht es zwar kein Kontrastmittel, aber einige Neuros bestehen darauf, auch wenn es überflüssig ist, wenn Voraufnahmen vorhanden sind.

Außer die wollen wissen, ob die Bluthinrschranke dicht ist, dann braucht man Kontrastmittel.

Grüße
susaen

von Stupsi
Am
Beiträge: 68
Registriert: 21. April 2017, 11:02

Re: MRT nach Schub

Hallo susaen,

Warum sollte ich mindestens 6 Wochen warten?

Was hat das Kortison mit dem Kontrastmittel zu tun?

Meinst du es könnte falsche Ergebnisse geben?

LG Stupsi

von susaen
Am
Beiträge: 974
Registriert: 24. Januar 2013, 16:37

Re: MRT nach Schub

Hi Stupsi,

das Kortison soll die Bluthinrschranke abdichten, damit der Schub schneller abklingt.
Das Kontrastmittel kommt dann aber auch nicht durch.

Dieser Effekt hält so 4-6 Wochen an.

Wenn dann MS bedingt noch eine Schrankenstörung vorliegen sollte, zeigt die Kontrastmittelgabe es halt nicht an. Deswegen kann man sich das Kontrastmittel zu diesem Zeitpunkt auch sparen.

Wenn der Arzt aber nur wissen will, ob was neues dazu gekommen ist, können die neuen Aunahmen auch mit den davor verglichen werden, da braucht man kein Kontrastmittel geben.

Grüße
susaen