MS - Erfahrung

Tecfidera und Corona Impfung

Dieses Thema ist ebenso zentral und wichtig, wie vielfältig. Hier können Sie sich ausgiebig austauschen.
von RabeSocke
Am
Beiträge: 45
Registriert: 18. Dezember 2019, 09:39

Tecfidera und Corona Impfung

Hallo alle zusammen! Mich würden mal eure Erfahrungen mit der Coronaimpfung und gleichzeitiger Medikation von Tecfidera interessieren.

Ich hatte 2 mal Biontec und trotzdem 3 Monate später Corona. Jetzt hat mir meine Neurologin erklärt, dass ihrer Erfahrung nach damit immer noch nicht genug Antikörper vorhanden sind aufgrund der Tecfidera Medikation. Ich soll eine dritte Impfung ziemlich zügig nachholen.
Allerdings wieder unter Tecfidera.
Macht das Sinn?

Wer hat Erfahrung mit der Impfung und hat Tecfidera genommen oder für die Zeit abgesetzt?

Wer hat sich nicht beim Neurologen impfen lassen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Liebe Grüße
Rahel

von BirgitS
Am
Beiträge: 6846
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Tecfidera und Corona Impfung

Hallo Rahel,

ich nehme Tecfidera und bin inzwischen dreifach geimpft.
Die 3. Impfung war in einem Impfzentrum.

Ich hatte kein NW. Ob ich genügend Antikörper habe, weiß ich allerdings nicht.

Aber es gibt einige Infos bei https://www.amsel.de/ und https://www.dmsg.de/corona-virus-und-ms ... tz-impfung

Birgit

Benutzeravatar
von Sommerlaune
Am
Beiträge: 585
Registriert: 31. März 2021, 08:44

Re: Tecfidera und Corona Impfung

Hallo Rahel,

auch ich nehme Tecfidera und bin inzwischen dreifach geimpft.

Ich hatte keine Probleme, halt die üblichen NW, wie Müdigkeit, leichte Kopfschmerzen und ein bisschen schlapp halt.

Das hat aber, denke ich nichts mit Tecfidera zu tun, andere hatten auch diese NW.

LG, Christine

von RabeSocke
Am
Beiträge: 45
Registriert: 18. Dezember 2019, 09:39

Re: Tecfidera und Corona Impfung

Danke für eure Antworten. Ich habe die Impfungen auch relativ gut vertragen. Hatte ja dann im September die Coronainfektion. Im Januar habe ich beim Hausarzt einen Termin um die Boosterimpfung zu planen.
Sind eure Lymphozyten im normalen Bereich oder auch niedriger?

Ich habe halt das Problem, dass mich meine Neurologin bei jedem Termin aufs Neue verunsichert. Ich habe mir auch schon eine neue Neurologin angeschaut und vermutlich wechsel ich zu der neuen. Dort habe ich im Februar einen Termin.
Liebe Grüße Rahel

von Sarah1280
Am
Beiträge: 66
Registriert: 8. Oktober 2015, 21:53

Re: Tecfidera und Corona Impfung

Hallo,
Ich selbst nehme nicht Tecfidera, sondern Tysabri.
Grundsätzlich ist es ratsam unter Einnahme von immunsuppressiven Medikamenten mal den Impferfolg mittels Antikörpertestung zu überprüfen, laut Neuro waren wohl bei einigen Patienten unter Tec und Gilenya keinerlei Antikörper nachweisbar und die Patienten wurden direkt noch einmal geimpft. Ich selbst war recht früh dran, daher Impfzentrum, da die Ärzte zu diesem Zeitpunkt noch nicht geimpft haben. Ich habe alle drei Impfungen nicht wirklich gut vertragen und lange Probleme mit den Nebenwirkungen gehabt. Meine Antikörper wurden zweimal vom Neuro geprüft, aufgrund Tysabri . 5 Monate nach der zweiten Impfung lag der Wert bei 257, 4 Wochen nach der dritten bei 25600 , also gut angeschlagen, wovon ich aber schon im Vorfeld aufgrund der heftigen Nebenwirkungen ausgegangen bin.

von susaen
Am
Beiträge: 994
Registriert: 24. Januar 2013, 16:37

Re: Tecfidera und Corona Impfung

Hi RabeSocke,
RabeSocke hat geschrieben:
29. Dezember 2021, 22:24
Danke für eure Antworten. Ich habe die Impfungen auch relativ gut vertragen. Hatte ja dann im September die Coronainfektion. Im Januar habe ich beim Hausarzt einen Termin um die Boosterimpfung zu planen.
Sind eure Lymphozyten im normalen Bereich oder auch niedriger?
Tecfidera wirkt Immunsuppresiv, daher eine eingeschränkte Impfreaktion.

Es kommt dabei auf eine spezielle Gruppe an Lymphozyten, kannst deinen Hausarzt mal darauf ansprechen, das heißt Zellulärerimmunstatus. Wichtig ist, das der Arzt die Werte auch beurteilen können muss, ansonsten muss dich der Hausarzt weiter überweisen.

zudem Schütz die Impfung nicht zu 100% vor einer Infektion!

Grüße
susaen