Wie lange kann ein Schub gehen?

Dieses Thema ist ebenso zentral und wichtig, wie vielfältig. Hier können Sie sich ausgiebig austauschen.
von Sabbl89
Am
Beiträge: 6
Registriert: 2. April 2022, 10:16

Wie lange kann ein Schub gehen?

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier. Diagnose vor 3,5 Wochen. Mein erster Schub mit Sensibilitätsstörungen von Bauch bis runter zu den Beinen, beidseitig. Kam wie angeflogen, nach 3 Tagen Arzt, dann Krankenhaus mit 5 Tagen Cortison Stoßtherapie, dann die 100 %ige Diagnose.
Mit meinem Neurologen habe ich mich für die Injektion Kesimpta (Ofatumumab) entschieden. Jetzt habe ich nach über 3 Wochen immer noch dieses pelzige Gefühl und diese Sensibilitätsstörungen.
Wir lange kann denn ein solcher Schub denn gehen? Dass man das nicht pauschal sagen kann weiß ich. Mich würden nur Erfahrungen interessieren. Ist mein erster Schub und ich bin noch nicht so mit allem "vertraut".

Benutzeravatar
von Glückskind66
Am
Beiträge: 6550
Registriert: 28. Juli 2014, 07:55

Re: Wie lange kann ein Schub gehen?

Hallo Sabbl,

wie Du schon vermutest, ist auch beim Überwinden eines Schubes keine Allgemeingültigkeit zu vermelden.

Es dauert aber schon etwas länger. Und je nach Verträglichkeit des Cortisons hat man da echt Monate „Spaß“. Bei mir hat sich ein Symptom auch erst nach ungefähr drei Jahren verbschiedet. Da hatte ich die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben.

Ich drücke Dir die Daumen, daß das pelzige Gefühl demnächst verschwindet. Übe Dich aber in Geduld, die sowieso Deine beste Freundin werden sollte.

Alles Gute

Marga

von BirgitX
Am
Beiträge: 290
Registriert: 2. April 2022, 10:08

Re: Wie lange kann ein Schub gehen?

Hallo Sabbl,

ich weiss es nicht mehr genau, aber es hat schon 6-8 Wochen gedauert, bis ich dieses pelzige Gefühl am Bein losgeworden bin.

Es war dann in Stress Situationen so, dass ich dann sofort wieder dieses unangenehme Gefühl an der betroffenen Stelle hatte.

Birgit