MS - Ausgeklammert

Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
von telemaus
Am 23. März 2020, 07:31
Beiträge: 2305
Registriert: 25. Januar 2013, 12:14

Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Morgen,




Ich wünsche euch einen schönen Tag und seid vorsichtig und bleibt gesund.

LG
Ilona

von Tiffi
Am 23. März 2020, 07:53
Beiträge: 4575
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Morgen Ilona ..

... und Allen, die noch dazukommen :smile:

Vielen Dank für das leckere Frühstück. Es ist alles da, was das Herz begehrt, einschl. Blümchen (auch wenn sie getrocknet sind)

Bei uns ist es lausig kalt, -5° ... brrr, aber Sonnenschein. 6° sollen es heute werden.

Für heute gibt es noch keinen Plan, ich lasse mich überraschen, was mich an Arbeit anspringt/-lacht

kommt gut durch den Tag und passt auf euch auf. Haltet die Ohren steif!

VG tiffi

von BirgitS
Am 23. März 2020, 08:00
Beiträge: 5347
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Morgen,

Ilona, vielen dank für das Frühstück. Die Blumendeko sieht ja interessant aus.

Marga, ich gehe später positiv gestimmt zur Arbeit. Mal sehen, was anliegt. Für den Pubilkumsverkehr ist wohl geschlossen, aber dann Telefondienst?
Strategien für die nächsten Wochen entwickeln?
Fenster putzen? ( Betriebsfremde Arbeiten sind laut meinem Arbeitsvertrag möglich)?
Aufräumen entfällt, da seit dem Umzug noch alles in Ordnung ist. Da wurde bereits gründlich entmistet.

Mit der sonstigen Umsetzung der Regeln wegen Corona habe ich keine Probleme, das setze ich ja bereits seit Mitte der letzten Woche um. Ich bin also nachmittags daheim.

Tiffi, du bist auch schon da, wie schön. Bei uns ist auch lausig kalt, aber strahlend blauer Himmel und Sonne.

Passt auf euch auf,

Birgit

von Brillosaurus01
Am 23. März 2020, 08:26
Beiträge: 6403
Registriert: 24. Januar 2013, 16:23

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Morgen Ilona, Tiffi und Birgit,

toll. Während ich noch nach einem passendem Bild suchte,

brummt hier schon der Bär. :eek:


Das Frühstück sieht wirklich gut aus

Ich nehme mir einen Kaffee und das Mohnbrötchen.

Die Butter ist hoffentlich weicher als meine.


Der alltägliche Irrsinn geht also weiter.

China meldet am 4. Tag in Folge keine neuen Infektionen.

Hurra. Ein Labor Inder Schweiz und eins in Deutschland (Marburg)

haben wohl einen ersten Teilerfolg auf der Suche nach einem

Impfstoff gemacht.

Die Suche ist sehr schwer und aufwändig.

Mein Biologie-Studium ist schon zu lange her, ansonsten würde ich

euch das erklären :eek: .

OK. Ich nix Studium, ich bin genau so blöd wie ihr auch.


Mittwoch werde ich mich wieder in die Öffentlichkeit stürzen,

Dann könnte ich mal wieder etwas einkaufen.


Jetzt wie immer. Schlürfe meinen Kaffee und überdenke den Tag.

Irgendwie habe ich momentan sehr viel Zeit zum Denken.

Lange weile ?

Ne, faul. Baustellen hätte ich genug in der Wohnung.


Ich bin wirklich froh über die ganzen Regeln.

Hätten schon viel früher kommen sollen.

Um so eher, bekommen wir diesen Mist in den Griff.

Wir wollen doch alle wieder so schnell wie möglich etwas

Normalität haben.

Langsam scheinen es alle Menschen zu begreifen.

Schade, dass sie dazu die Holzhammer-Methode brauchen.


Verständnis hat auch etwas mit Bildung zu tun.

Mansche Menschen sind einfach zu blöd und ignorant.


LG, Jörg

Benutzeravatar
von Trof
Am 23. März 2020, 09:11
Beiträge: 3837
Registriert: 2. Februar 2013, 20:39

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Morgen,

danke für das Frühstück Ilona.

Bin heute morgen früher aufgewacht, wie sonst und konnte nicht mehr schlafen.

Das Wetter ist wieder herrlich.

Heute habe ich Ergo und ich denke, das wird auch stattfinden, da ich ja eine Verordnung vom Neuro dafür habe.

Werde aber vorher noch eben telefonisch nachfragen, ob das wirklich so ist, nicht das ich umsonst runter gehe.

Die Männer versuchen sich heute im Einkaufen.
Mal schauen, was sie bekommen.

Ansonsten steht heute nichts weiter an.
In der aktuellen Situation geht ja nicht wirklich viel :oops:

Euch einen guten Wochenstart
Steffi

von Rose66
Am 23. März 2020, 11:16
Beiträge: 4133
Registriert: 31. Mai 2013, 16:38

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Morgen

Danke Ilona, sieht alles lecker aus.

....Tiffi, hab auch keinen Plan :kopfüber:

.....Jörg, bin ganz bei dir mit der Blödheit und Ignoranz,

Aber das beinhaltet die ganze Menschheit weltweit. Hinzu

kommen noch ganz andere böse Worte, im Hinblick auf kriege,

Vertreibung, ......ach ich mag die ganzen Bilder von Armut und

alles andere wegschieben. Aber ich meine das darf man gar

nicht, wird sowieso schon in den Hintergrund geschoben.

Aber was ist mit den ganzen armen Menschen in Afrika usw....

Die Liste ist lang. :cry:

.....Birgit, telefonieren reicht, keine Fenster putzen.

.....Steffi, unser Wetter sieht auch schön aus, Sonne, blauer

Himmel aber A-kalt. 3*. Alles gute für die ergo.

Haltet euch gut und singt fröhlich, ich versuche es auch. :smile:

LG Marlis

von telemaus
Am 23. März 2020, 11:41
Beiträge: 2305
Registriert: 25. Januar 2013, 12:14

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Hallo noch mal,

habt ihr mir noch etwas übergelassen.

Der 1. Trupp von Handwerkern ist weg, altes Duschbecken raus und neues rein.
Jetzt warte ich auf den Fliessenleger.

Tiffi, ich habe auch kleinen weiteren Plan für heute.

Birgit, das Rosenherz, fand ich in dieser Zeit so schön auf dem Frühstückstisch. Einen ruhigen Tag, Publikumsverkehr muss jetzt auch nicht mehr sein.

Jörg, Baustellen sind ständig in der Wohnung, aber südlandische Gelassenheit.

Steffi, eine Verordnung für Massage habe ich auch vom Neuro, nützt aber nichts, wenn sie jetzt nicht mehr behandeln dürfen.

Marlis, es stimmt von Afrika hat man noch nichts gehört, ob es doch mit der Wärme besser wird? Hier ist es aber auch A..kalt mit Sonne.

LG
Ilona








Benutzeravatar
von Paulina
Am 23. März 2020, 12:32
Beiträge: 7591
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Guten Tag!

Ilona, danke fürs Frühstück, es ist sicher noch etwas übrig geblieben für mich.

Birgit, ich wünsche dir ein gutes Arbeiten, ohne Publikumsverkehr wird es ruhig und ich würde auch nur telefonieren und keine Fenster putzen.

Für mich ändert sich durch die neuen Regeln auch nichts. Ich war vorletzten Samstag zum letzten Mal aus dem Haus, meine Kinder erledigen alles außerhalb. Wenn ich Luft brauche, kann ich in den Garten gehen, Arzttermine haben wir keine bis erst im Mai wieder. Ich lebe so in den Tag hinein und habe auch keine große Lust, um viel im Haus zu arbeiten.

Marlis, zum Singen habe ich jetzt auch keine Lust!

Macht das Beste aus dem Tag. LG, Helga

von BirgitS
Am 23. März 2020, 13:14
Beiträge: 5347
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Hallo,

es ist richtig gespenstisch, wenn man draußen ist. Auf dem Hinweg zur Arbeit 2 Personen gesehen, auf dem Heimweg 1 Person.
Aber dann scheinen sich die Leute auch daran zu halten. Als ich den Briefkasten bei uns in Geschäft geleert habe, sah ich eine Person mit Mundschutz auf dem Marktplatz. Gruselig.

Jörg, stimmt Baustellen findet man immer, wenn man genauer nachdenkt.
So werden wir bei uns auf der Arbeit evtl. nächste Woche , den Keller entrümpeln.
Ich arbeite nun schon fast 20 Jahre dort, war aber erst zweimal in diesem Keller.
Auch nach dem Umzug durften wir diesen behalten.

Steffi, mein Mann war heute morgen auch schon beim Lidl. Ich hätte eigentlich die echten Tempotaschentücher lieber gehabt, aber die Noname tun es auch.
Es war ruhig, auch von allem da.

Marlis, Tiffis Worte "auf Sicht fahren" trifft die momentane Situation. Das hört man jetzt überall.

Ilona, wir sind Bank und dürfen Kunden empfangen unter den Hygienevorschriften. Sonst verging mein Arbeitstag recht schnell, es gab viele Emails zum Abarbeiten.

Helga, ich muss jetzt auch erstmal überlegen, wie ich den restlichen Tag gestalte. Für den Garten ist es viel zu kalt.

Birgit

Benutzeravatar
von Trof
Am 23. März 2020, 15:03
Beiträge: 3837
Registriert: 2. Februar 2013, 20:39

Re: Tagesecho, Montag den 23.03.2020

Bin zurück aus dem Dorf.

Ergo findet weiter statt.
Man wird allerdings direkt in einen Behandlungsraum gebracht und sitzt nicht mehr im Wartebereich mit anderen.

Es war aber auch ausgesprochen ruhig als ich kam.
Ich war der einzige Patient mit meiner Therapeutin.

Da ich kein schlechtes Bauchgefühl dabei habe, werde ich weiter hingehen.

Bei der KG wird es sicher ähnlich laufen. Den Termin habe ich Donnerstag.

Unten im Dorf, wo die ganzen Geschäfte sind, war es sehr voll fand ich.
Ich dachte, da wär weniger los.
Vor dem Rewe standen lange Schlangen, weil laut Schild nur 40 Personen rein dürften.

Musste dann noch ein Rezept in der Apotheke einlösen.
Da wurde man einzeln reingerufen von draußen.

Auf dem Fußweg zurück wurde es dann immer leerer, je weiter man vom Zentrum weg kam.

Gleich werde ich mal Essen kochen, aber erst mal etwas ausruhen nach dem Fußmarsch.

VG Steffi