MS - Ausgeklammert

Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
Benutzeravatar
von Trof
Am 26. März 2020, 10:37
Beiträge: 3837
Registriert: 2. Februar 2013, 20:39

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Bin wieder zurück und habe schon mit meiner Tochter gefrühstückt.

Sohnemann macht noch Matratzen Horchdienst :wink:

Ich bin heute mit dem Auto runter wegen der Blumen.
Das wollte ich nicht alles hochschleppen im Korb, dafür ist der Weg zu weit und immer bergauf :oops:

Bei der KG war es sehr ruhig.
Ich bin ja bei der Chefin selbst in Behandlung im Wechsel mit einer anderen Therapeutin.

Heute hatte ich die Chefin.
Sie hat ein bisschen was erzählt, was da gerade so abgeht.

Sie hat die Praxis schon fast 40 Jahre, hat sowas aber noch nie erlebt in der Art.

Sie haben viele Absagen und vor allem keine neuen Kunden.
Demnächst steht evtl dann Kurzarbeit dort an.

Nach der KG bin ich dann Richtung Blumenladen.
Da war es schön leer im Gegensatz zum Rossmann gegenüber...

Da standen mindestens 25 Personen in einer langen Schlange an, um rein zu kommen.

Und jeder, der rauskam hatte Klopapier gekauft.
Hört der Wahnsinn denn nie auf?

Überhaupt fand ich es da unten extrem wuselig, Autos ohne Ende und vor allem viele Menschen.

So sollte es ja eigentlich nicht sein.

Auf jeden Fall habe ich meine Blumen bekommen.

4 Stck für den Balkon und 1 Strauß Tulpen für drinnen.
Diesmal in gelb.

Ich hole jede Woche eine andere Farbe.

Blumen heben für mich derzeit echt enorm die Stimmung :grin:

Mal schauen was mich gleich im Haushalt so anspringt.
Hab null Lust weiter Fenster zu putzen.

Für nächste Woche habe ich mir mal die Küche vorgenommen.

Da will ich alle Schranktüren und Arbeitsflächen abwischen inkl der Dunstabzugshaube :-?

Wir haben inzwischen 7 Grad und es ist strahlend blauer Himmel.
Ohne die ganzen Flugzeuge Himmel ist es wirklich ein nie da gewesenes intensives Blau.
Schaut einfach toll aus :cool:

Mache mich jetzt mal lustlos ans Werk mit dem Haushalt
(Natürlich mit südländischer Gelassenheit)

Bis später
Steffi

von Caro81
Am 26. März 2020, 10:52
Beiträge: 964
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Guten Morgen

ja, wir sitzen alle im gleichen Boot. Das normale Leben ist ja für alle auf Eis gelegt. Und wenn dann das Virus rum ist, können wir ja überlegen, welche Feiern nachgeholt werden. Und welche man auch getrost sein lassen kann :grin:

Puh, mal sehen, was ich alles noch zusammenbringe

Tiffi, danke für das Farbenfrohe Frühstück. Wir hatten heute auch frische Beeren.
Oh, ja diese Anrufe sind gerade echt nervig. Kommen hier auch immer wieder. Seit neuestem sogar anonym. Einfach nicht dran gehen,

Bergfex, gut dass die AugenOPs deiner Mum gut verlaufen sind. Die Nachbehandlung schafft ihr jetzt auch noch.

Marga, meine Daumen sind gedrückt, dass du noch länger Home Office arbeiten kannst.

Steffi, bei euch scheinen noch mehr Läden geöffnet zu sein als bei uns.

Die unterschiedlichen Regelungen der Länder sind echt etwas nevig. Nach meinem Empfinden bräuchten wir diese förderale Geschichte nicht. Aber naja. Nicht ärgern. Bringt ja nix.

Bei uns ist alles Dicht. Auch die KG-Praxis behandelt nur Notfälle. Das heißt ich müsste zum Arzt und mir ein Extra-Rezept ausstellen lassen. Da habe ich keine Lust drauf. Sehe mich nicht als Notfall. Versuche einfach so, einigermaßen fit zu bleiben.

Bis später, LG Caro

von paju7
Am 26. März 2020, 11:32
Beiträge: 2779
Registriert: 25. Januar 2013, 16:55

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Hier kommt eine kleine Zwischenmahlzeit für die Zu - Hause - Arbeiter :wink:
Ich habe jetzt Online Milch - Wasser - Saft bestellt...
Mal sehen, wann das ankommt. :-?

auch da ist Toilettenpapier nicht lieferbar...
Hier eine mögliche Erklärung, wofür es gebraucht wird...

https://www.myhomebook.de/fun/hamsterkaeufe-toilettenpapier

Benutzeravatar
von Paulina
Am 26. März 2020, 12:34
Beiträge: 7591
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Guten Tag!

Jetzt wollte ich heute mal früher sein, aber es ist schon wieder Mittag und noch nichts getan! Ein Kaffee von Tiffis Frühstück ist sicher noch da und dazu nehme ich dann gerne etwas von dem Obst von Jutta.

Bergfex, bei der Nachsorge war hoffentlich alles in Ordnung.

Marga, prima, daß du so langsam Routine bekommst bei der Heimarbeit. Und auch viel wert, daß du die Arbeitswege sparst.

Jörg, es wäre schön, wenn es mal etwas wärmer würde. Du hast doch einen See in der Nähe, da könntest du sicher auch mal spazierengehhen, wenn dir die Decke auf den Kopf fällt.

Steffi, du hast inzwischen deine Blumen bekommen, schön! Du kannst wenigstens noch zur KG gehen, aber in diesen Berufen sieht es auch nicht rosig aus. Ich hoffe ja, wenn das rum ist und meine Tochter die Praxis wieder öffnet, daß sich alles schnell wieder normalisiert, kranke Kinder gibt es ja genug und das wird auch so bleiben.

Birgit, gutes Arbeiten. Ihr habt euch jetzt mit den Sorgen der Kunden zu befassen, das ist auch eine Seite der ganzen Krise, an die man normal nicht denkt.

Tiffi, gut, daß du vorausgedacht und deiner Tochter schon die Geschenke mitgenommen hast. Mein kleiner Enkel aus Australien hat auch am Samstag Geburtstag, er wird 3. Normalerweise wären sie am Samstag hier angekommen. Du schreibst "Alles egal, Hauptsache, wir bleiben gesund!!" Richtig! - Das Abendbild war von Marga.

Bei uns hat noch keiner angerufen, bei uns waren nur 2x welche an der Haustür, die habe ich aber sofort an der Sprechanlage abgewimmelt.

Jutta, Lotterleben ist der richtige Ausdruck, ich reihe mich da ein. Man weiß, man geht nirgendwohin und es kommt auch niemand, da kann man sich auch entsprechend anziehen. Was macht's, es stört niemanden!

Caro, ich wünsche dir weiterhin gute Nerven. Es ist nicht einfach, ein lebhaftes Kind über längere Zeit zu unterhalten. Wenn es zwei oder 3 wie bei uns sind, können die Kinder wenigstens miteinander spielen, aber deine Kleine ist ja ganz auf euch angewiesen.

Jetzt werde ich mal in die Küche gehen, damit ich überhaupt mal was geschafft bekomme. Nein, halt - die WM läuft schon :grin:

Bis später lG, Helga

von Glückskind66
Am 26. März 2020, 13:22
Beiträge: 4834
Registriert: 28. Juli 2014, 07:55

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020


Hallöchen!

Ich spendiere mal einen Kaffee.

Bild

Die Tasse ist groß genug für uns alle. ;)

Ich komme ganz gut vorwärts. Es hat doch auch Vorteile, nicht gestört zu werden. Bisher haben mich auch Anrufer noch nicht genervt. Eigentlich überraschend, denn in der vergangenen Woche war das nicht so. Und momentan kann ich meine Telefone ja nicht stumm schalten, falls meine Arbeitsstelle was von mir will.

** Jörg, ich bin gespannt, wie sich mein Einkauf heute Abend gestaltet.

** Steffi, ich begrüße sehr, daß die Blumenläden zur Grundversorgung erklärt wurden. Nicht jeder hat ja einen Garten. Und ich brauche definitiv Blumen für meine Seele.
Die restlichen Fenster sind erledigt? Einfach schnell sein und dann den Tag genießen.

** Birgit, an zwei Tagen muß ich nächste Woche schon ins Büro. Aber wenigstens können wir es uns so einrichten, daß nicht mehr alle gleichzeitig über die Flure schleichen und sich nicht mit dem festgelegten Abstand aus dem Weg gehen können.
Viel Erfolg heute Nachmittag auf Arbeit. Schon heftige Zeiten für viele.

** Tiffi, doch, es klappt mit der Disziplin. Ist anders, als wenn ich meinen privaten Schreibkram erledigen muß. Komisch…
Komm gut vorwärts im Haushalt.

** Jutta, die Pausen sind echt ein Problem. Ich habe mir heute schon den Wecker im Handy gestellt, damit ich wirklich auch mal aufstehe.
Wie ist das mit der „Flaschenpost“ gemeint? Säfte, Mich und so? Toi, toi, toi. Berichte dann mal.
Danke für die fröhlichen Vitamine.

** Caro, das mit dem Föderalismus ist momentan wirklich nervig. Und dann noch das Halbwissen mancher „Machthaber“. Beispiel Berlin: Allein Joggen ist erlaubt, allein auf einer Bank sitzen angeblich nicht. Wer soll da noch mitkommen?
Starke Nerven für Euer Rumpelstilzchen. Das dauert ja noch. Ich glaube, mit Kontaktverbot ist es heute erst Tag 4?

** Helga, genieße das Lotterleben. Wenn es zu Ende ist, wirst Du wieder gewohnt rumwirbeln.
Ist die Familie in Australien auch so eingeschränkt oder funktioniert da noch ein bißchen was?

Ich starte jetzt noch einmal durch. Nachher werde ich mal schauen, wie es meinem Fahrrad geht. Tagsüber wäre es jetzt für manche Wege schon warm genug, um damit zu fahren. Wäre auch sicherer als die Öffis.

Heute Abend ist KG angesetzt. Ich will da auch nicht absagen. Die sind ja auch auf Arbeit angewiesen. Und geben sich unheimlich Mühe, um ein sicheres Umfeld zu organisieren. Ich bin nur gespannt, ob ich im April ein neues Rezept bekomme.

Ich wünsche Euch nun einen schönen Nachmittag und sage schon mal „Gute Nacht!“

Marga

Benutzeravatar
von Trof
Am 26. März 2020, 13:32
Beiträge: 3837
Registriert: 2. Februar 2013, 20:39

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Mache gerade eine Pause.

Habe mich dazu aufgerafft die beiden fehlenden Fenster noch zu Ende zu putzen. Somit ist das Thema jetzt erst mal erledigt.
Nächste Woche will ich ja die Küche angehen.

Hab auch noch Staub gesaugt und Bad und Küche geswiffert.
Jetzt bin ich platt und mache nix mehr für heute.

Die letzten Wäscheladungen laufen auch noch.
Gebügelt wird heute aber nicht mehr, das kann stehen bleiben bis morgen oder übermorgen.

Warum unsere Blumenläden auf haben, keine Ahnung.
Baumärkte haben ja auch noch auf.

Ich freue mich drüber, ich liebe Blumen 💐

Bei uns dürfen therapeutische Praxen auf haben, aber auch nur Patienten behandeln, die eine Verordnung vom Arzt haben.

Ich bin froh, das Ergo und KG weiter gehen bei mir.
So hat man wenigstens da die gewohnte Routine.

Da kaum Patienten kommen, habe ich auch keine Angst. In Ansteckung.
Beide Praxen arbeiten da vorschriftsmäßig derzeit.

Heute ist es irgendwie kühler wie gestern. Das merke ich auf unserem Balkon sofort.
Der ist nicht windgeschützt.

Aber Hauptsache die Sonne scheint.

Meine Kids haben noch wie vor sehr viel auf und sind den ganzen. Vormittag mit Aufgaben beschäftigt.

So haben sie wenigstens etwas zu tun und bekommen den Tag ganz gut rum.

Marga
Danke für den Kaffee
Schön, das du dich zuhause mit Home Office gut eingerichtet hast.
Ich brauche definitiv auch Blumen für meine Seele, das haben wir gemeinsam :wink:

VG Steffi

von paju7
Am 26. März 2020, 14:30
Beiträge: 2779
Registriert: 25. Januar 2013, 16:55

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Hallo,

die „Flaschenpost“ hat schon nach einer Stunde geliefert. Sie bringen es auch nach oben in die Wohnung, egal welche Etage, mit oder ohne Aufzug. Andere Mieter hier im Haus (4.etage) lassen sich schon länger beliefern. :smile:

Leergut wird berechnet und bei weiteren Bestellungen wieder mit verrechnet. Sicher sind die Produkte teurer, aber wenn es nicht anders geht.
Bislang hat meine Mutter einiges mit dem Einkaufs Trolley besorgt, oder wir sind zusammen los und haben es in der Garage gelagert und holen es nach Bedarf nach oben.

Meine Mutter hätte es lieber weiter in der Garage. Wir haben hier aber wirklich genug Platz.


https://wiedertaeufer.ms/flaschenpost-startet-in-sechs-staedten/

Helga, irgendwie tut diese Art zu Leben auch mal gut, ich habe ein paar Tage gebraucht mich daran zu gewöhnen. Mit Deiner Tochter und Familie ist es schon sehr schade. Hoffen wir mal, dass es irgendwann wieder geht.


Marga, ich habe wegen der Flaschenpost einen Link eingestellt, ich habe noch nicht gesehen, in welchen Städten das geht.. Aber es sieht so aus, dass es sich weiter ausbreitet.
Vielen Dank für den Kaffee, der kommt genau richtig. Wir können jetzt nicht alle aus einer Tasse trinken… :wink:

Steffi, das ist auch gut, dass Deine Kinder schön was für die Schule arbeiten müssen, die richtigen Ferien kommen ja noch.

Bezahlung ist auch ganz einfach z.B. über paypal

Wir hatten heute Morgen einen sehr lieben Zettel im Briefkasten, von einer Mitbewohnerin hier im Haus. Wir brauchen sie nur anzurufen, dann bringt sie uns auch was mit.

Ich werde sie später mal anrufen, falls sie einkaufen geht, kann sie uns vielleicht Obst und Fleisch mitbringen, falls sie entsprechende Geschäfte aufsucht…

Das ist schon toll….unsere direkten Nachbarn, die immer wer weiß wie tun…rufen nicht mal an und fragen, ob wir noch leben. :mad:

Da weiß man, wie man dran ist.
LG Jutta

Benutzeravatar
von Paulina
Am 26. März 2020, 18:13
Beiträge: 7591
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Guten Abend!

Marga, ich habe mal am Kaffee genascht, hab hier am PC auch keine Angst vor Ansteckung! :grin: Viel Erfolg für die KG und hoffentlich bekommst du beim Einkauf alles Gewünschte.

In Australien sind sie auch eingeschränkt, aber noch nicht so wie hier, bei denen kommt immer alles etwas später. Die Schulen schließen am Freitag, es haben aber schon viele Eltern ihre Kinder nicht mehr hingeschickt. Die Sprachschule meines Schwiegersohnes hat seit heute geschlossen. Er wird gottseidank weiter als Angestellter geführt, so daß er direkt wieder seine Stelle hat, wenn die Schule wieder öffnet.

Es haben auch schon Schüler gefragt, ob er ihnen weiter online Unterricht geben kann. Und meine Tochter gibt seit einigen Monaten in ihrer Schule im Ort Englischunterricht für ausländische Eltern, es sind nur ein paar Stunden, aber das macht sie ab nächster Woche auch übers Internet. Also geht es erst mal so einigermaßen bei ihnen.

Steffi, bei uns hat der große Blumenmarkt in unserm Einkaufscenter auch auf, ansonsten nur noch die Lebensmittelläden. Wie es in der Innenstadt ist, weiß ich nicht. Prima, daß du jetzt alle Fenster fertig hast!

Jutta, das ist eine gute Idee mit der Flaschenpost. Das solltet ihr weitermachen, es ist ja eine Entlastung für euch und deine Mutter wird sich auch daran gewöhnen, daß ihr sie in der Wohnung lagert.

Heute schauen wir uns mal unsere schöne Erde aus weiter Entfernung an. Was ich dazu gelesen habe, wird wohl stimmen, ich kann es nicht kontrollieren:
"Wenn wir einen riesigen Spiegel 10 Lichtjahre von der Erde entfernt aufstellen und ihn durch ein Teleskop betrachten würden, würden wir theoretisch 20 Jahre in die Vergangenheit sehen."

Ich wünsche euch einen schönen Abend und schlaft gut. LG, Helga

Bild

von Rose66
Am 26. März 2020, 18:19
Beiträge: 4133
Registriert: 31. Mai 2013, 16:38

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Hallo zusammen

Ich glaub brauche auch vita sprint B12, sehe gerade die

Werbung :kopfüber:

Hatte auch KG heut Mittag. Die Praxis ist offen aber man

kann absagen, das tun wohl auch viele, obwohl doch eh nur 2

Personen im Raum sind, sie müssen nur Handschuhe und

Mundschutz tragen laut Gesundheitsamt, ich mache aber

weiter. Aber die Praxis muß wohl auch bald Kurzarbeit

anmelden.

....Jutta, ist doch prima mit dem bringservice.

....Marga, siehst du es geht doch gut mit Home Office.

Auf alles zu antworten ist mir Zuviel mein Gehirn streikt :wink:

Wir hatten zwar heute Sonne, kühler genau wie bei Steffi

aber so einen tollen Sonnenuntergang wie gestern gibt's heute

wohl nicht.

Ich wünsch euch einen schönen Abend und eine gute Nacht.

LG Marlis

von Rose66
Am 26. März 2020, 18:23
Beiträge: 4133
Registriert: 31. Mai 2013, 16:38

Re: Tagesecho am Donnerstag, den 26.03.2020

Interressant Helga. Danke