MS - Neudiagnose

Bin noch da

Hier können Sie sich vorstellen, "Hallo" sagen und neue Bekanntschaften machen.
von Marfi1959
Am
Beiträge: 2
Registriert: 4. Dezember 2016, 15:09

Bin noch da

Wieder einmal schönen, diesesmal 1. Advent 2019.Ich melde mich nach 3 Jahren , bin noch da , Traumberuf hat sich ausgeträumt , bekomme jetzt Ocrevus, Enkelsohn liebt es Oma im Rollstuhl zu schieben,da ich aber kaum das Haus verlasse, mag ich lieber meinen Rollator. Früher habe ich Sportgeräte gesammelt jetzt Heil- und Hilfsmittel.Hoffentlich klappt das mit meinen Zeilen, habe meinen Sohn gefragt, habe keinen Elan mehr mich mit der Technik zu beschäftigen. Das wollte und konnte ich auch meinen Patienten nicht mehr antun und habe schweren Herzens mein Lebenswerk abgegeben, meine Praxis.

von BirgitS
Am
Beiträge: 5762
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Bin noch da

Hallo Margitta,

wie rasend schnell doch die Zeit vergeht seit deinem letzten und leider einzigen Post.

Wenn du magst, kannst du dich gerne öfters zu Wort melden.
Das Forum ist war technisch etwas anders geworden, aber nicht so, dass man damit nicht umgehen könnte.

Birgit

von Brillosaurus01
Am
Beiträge: 6722
Registriert: 24. Januar 2013, 16:23

Re: Bin noch da

Hallo Margitta,

das ist aber schön, dass du dich mal wieder hierhin verirrt hast.

Mal wieder bei uns rein guckst.

Auch mit MS, das Leben geht weiter.

Tempo und Kurs wurden etwas korrigiert, aber es geht weiter.

Auch wenn dir jetzt vielleicht alles etwas düster erscheint,

ganz so dunkel ist es nicht ! Man muss lernen, die Umstände anzunehmen.

Man muss sein Leben ein wenig neu ausrichten und einige Dinge

neu anpassen. Wenn man sich damit arrangiert hat merkt man,

ein anderer Weg muss nicht unbedingt viel schlechter sein.

Es wird aber alles ein Stück leichter, wenn man die Krankheit

annimmt und dazu steht.


Bei mir hat dieser Schritt Jahre gedauert. Glaube, das ist ein

Lernprozess.

Irgendwann habe ich es aber auch kapiert.


Veränderung muss nicht immer schlecht sein !


LG und eine schöne Weihnachtszeit,

Jörg