Injektionstraining

Solltest du Unterstützung beim Einfinden in die vom Arzt neu verordnete MS-Injektionstherapie wünschen, hilft dir eine erfahrene GEMEINSAM STARK Schwester oder ein Pfleger, zusätzlich zur Unterstützung des MS-Teams deiner Praxis/Klinik, gerne weiter.

Therapieeinweisung durch den Schwesternservice

Anfangs erscheint die Anwendung eines neuen Arzneimittels manchmal als schwierig oder aufwendig. Doch dieses Gefühl verschwindet schnell, wenn ein kompetentes und einfühlsames Injektionstraining erfolgt, in dem Patienten alle Fragen stellen können, die sich in dieser herausfordernden Situation stellen.

Häufig übernimmt die MS-Schwester oder der Pfleger in der Praxis die Aufgabe, Patienten die neue, vom Neurologen verordnete Therapie zu erklären. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zur zusätzlichen Schulung, damit die Anwendung leicht von der Hand geht: Qualifizierte, ausgebildete MS-Schwestern/Pfleger vom GEMEINSAM STARK Schwesternservice erklären und demonstrieren dir in aller Ruhe die Anwendung deines Medikaments.

Schwester/Pfleger in deiner Nähe finden!

Du möchtest wissen, welche GEMEINSAM STARK Schwestern oder Pfleger für dich zuständig sind und dich mit einer Einweisung beim Start deiner verordneten MS-Therapie unterstützen können? Gib nachfolgend die Postleitzahl einer behandelnden Neurologie-Praxis/Klinik ein.

Du möchtest den GEMEINSAM STARK Schwesternservice nutzen?

Haben wir dein Interesse an unserem GEMEINSAM STARK Schwesternservice geweckt? Dann lade dir den nachfolgenden Anmeldebogen herunter und sende diesen ausgefüllt mit deiner Unterschrift gut lesbar per E-Mail an uns zurück.

Bitte bedenke, dass dein Arzt grundsätzlich immer eingebunden sein sollte. Deshalb ist es sinnvoll, wenn du gemeinsam mit deinem behandelnden Arzt über die Möglichkeit sprichst, den GEMEINSAM STARK Schwesternservice einzubeziehen.

Download: Anmeldeformular

Weitere interessante Inhalte