Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 10904
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Guten Morgen!

Meine Nacht ist schon eine Zeitlang vorbei und deshalb habe ich ein Frühstück für euch ausgesucht. Laßt es euch schmecken!

LG und einen schönen Tag, Helga

Bild

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 10904
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Noch einmal guten Morgen!

Tiffi, das Abendbild war gestern sehr schön. So beruhigend, sich vorzustellen, am Strand zu sitzen und aufs Meer zu schauen.

Jutta, viel Kraft für heute! Das wird ein schwerer Tag für dich und meine Gedanken sind bei dir!

Heute Mittag kommt die Firma, die im Keller wegen des Schadens schaut. Die Firma, die das dann repariert, kann hoffentlich morgen schon kommen.

Wir fahren heute Abend mal zum Impfen. Mein Mann wird auf jeden Fall geimpft und bei mir schaue ich, ob der Arzt es evtl. verschieben will, so richtig fit bin ich ja noch nicht.

Ich wünsche euch einen guten Tag. LG Helga

Benutzeravatar
von 20Milli12
Am
Beiträge: 311
Registriert: 1. März 2022, 16:23

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Hallo Ihr Lieben,

das war ja ein Akt hier reinzukommen. :-?
Naja, es kam ja mit Ansage vor ein paar Tage …

Immerhin ist es mir gelungen :grin:

Ich wollte mich nur mal kurz melden.
Im Moment haben wir ja hier ein totales Chaos in der Wohnung seit Freitag Abend.

Die Renovierung des Zimmers meiner Tochter :kopfüber:
Morgen wird aber alles spätestens fertig sein, dann kann wieder eingeräumt werden.

Ich fühle mich gerade wie in einer Messi Wohnung.
Überall steht es rum, es gibt außer im Flur keine Freifläche mehr.

Jutta
Heute ist dann die Beerdigung Deiner Mutter, wie ich bei Helga gerade gelesen habe.

Ich wünsche Dir alle erdenkliche Kraft dafür.
Du warst bis zum Schluss bei ihr und sie konnte in Frieden einschlafen.

Das gibt Dir hoffentlich sehr viel Trost in diesen schweren Stunden.

Ich drücke Dich aus der Ferne und bin in Gedanken bei Dir.


Mein Sohn hat ja am WE bei seiner Freundin geschlafen.
Sonntag ist die Mutter der Freundin dann pos geworden.

Ich hoffe, er hat sich da nicht angesteckt.
Das endet wirklich nie :(

Allen einen sonnigen Nachmittag (endlich mal ein Traumwetter)
Genießt die Sonnenstrahlen 🌞🌻

VG Steffi

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 10904
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Hallo zusammen!

Steffi, schön, du bist auch wieder da! :grin: So langsam trudelt einer nach dem anderen wieder ein!

Ich kann mir denken, daß dich die vollgestellte Wohnung nervt. Aber noch ein Tag Unordnung, dann könnt ihr wieder einräumen und die Tochter freut sich über ihr schönes neues Zimmer. Deinem Sohn drücke ich die Daumen, daß er sich nicht angesteckt hat.

Bei uns sind seit heute Mittag die Handwerker zugange. Erst die eine Firma, jetzt die andere. Es ist ein Loch in der Warmwasserleitung in der Dusche. Direkt im Knick, da konnte es schön lange in die Wand spritzen, bevor wir es gemerkt haben. Es ist ja gekachelt und nun hatte sich durch die Feuchtigkeit eine Kachel gelockert. Der Monteur repariert jetzt die Rohre und dann kommen Trockengeräte zum Einsatz, bevor die beiden Stellen wieder zugemacht werden können. Das ist nicht so schlimm, die Dusche wird inzwischen nur noch selten benutzt. Früher hatten da die Töchter ihr Zimmer.

Jetzt muß ich mich noch etwas ausruhen, bevor wir dann in die Stadt fahren. Habe eben nochmal einen Test gemacht, negativ.

Jetzt gibt es einen Kaffee, und wenn in der Schachtel Pralinen sind, möchte ich eine oder zwei davon haben.

LG Helga

Bild

Benutzeravatar
von 20Milli12
Am
Beiträge: 311
Registriert: 1. März 2022, 16:23

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Danke Helga für Pralinen und Kaffee.

Habe noch die letzten Tage nachgelesen…
Schön, daß man Paulina etwas helfen konnte.

Vor allem das sie mal von den vielen Tabletten runter gekommen ist. 👍
Sowas wird dann schnell zu einer Teufelsspirale.

Meinte man denn in der Klinik, daß sie weiter mit der Migräne leben muss, weil das noch von C her rührt? Also unter Long COVID fällt und man da wenig gegen tun kann?

Ein Versuch mit Nahrungsergänzung wäre sonst vielleicht auch für sie eine Möglichkeit.

Ich habe immer noch keine Migräne gehabt, d.h. inzwischen fast 3 Wochen ohne.

Noch vor ein paar Wochen undenkbar für mich.
Ich bin derzeit mehr als begeistert von meiner Nahrungsergänzung.

Habe eine ganz neue Lebensqualität :grin:

Das Zimmer meiner Tochter ist fast fertig.
Mein Mann macht jetzt nur noch die Fußleisten.
Dann aussaugen, wischen und die Möbel wieder rein.

Die Schränke einräumen kann meine Tochter morgen in aller Ruhe machen.

LG Steffi 🤗

von BirgitQ
Am
Beiträge: 681
Registriert: 7. Februar 2023, 17:33

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Hallo,

Ich bin es, eure Birgit.

Birgit

Benutzeravatar
von Sommerlaune
Am
Beiträge: 1268
Registriert: 31. März 2021, 08:44

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Guten Abend,

...und wieder haben es zwei zurück ins Forum geschafft 🥳🥂

Schön, dass ihr wieder da seid, Steffi und Birgit, nun mit einem Q :oops:
Egal, Hauptsache ihr seid wieder "drin" :grin:

Helga, danke für Frühstück und Kaffee.
Zum Frühstück habe ich es leider nicht geschafft, dafür habe ich die Schachtel geöffnet und mir 1 - 2 Pralinen gegönnt :wink:

Das scheint ja mit eurem Wasserschaden ein glimpfliches Ende zu nehmen.
Das ist auch gut so, denn so etwas braucht kein Mensch !!

Und eure Impfung habt ihr inzwischen sicher auch hinter euch und hoffentlich auch gut vertragen.

Steffi, die Tage der Mühe und Arbeit bei der Renovierung habt ihr nun hinter euch und alles ist wieder schön.

Das ist ja toll, dass du schon 3 Wochen keine Migräne mehr hast 👍
Weiter so :smile:

Jutta, in Gedanken waren wir heute bei dir.
Morgen hast du noch frei und kannst dich erholen.

Ich war heute in der großen Stadt zum Arbeiten. Ganz schön kalt war's auf dem Bahnhof 🥶, die Bahn war aber zum Glück pünktlich.

In der Mittagspause sind wir dann ein Stückchen bei dem herrlichem Wetter gelaufen, um in einem kleinen persischen Imbiss gemeinsam Mittag zu essen (also unser Team).
Der Chef (Clown) war dabei, da war es egal, dass wir die Pause überzogen haben :grin:

Das ist das gute in Berlins Mitte, dass an jeder Straßenecke ein Restaurant oder Imbiss aus aller Herren Länder ist, da findet man immer was leckeres.

Allerdings machen wir das nur 1x in der Woche, für jeden Tag wäre mir das auch zu teuer :oops:

Aber nun zum Abendbild. Diesmal nicht von mir persönlich, aber ich kenne den Ort, weil wir dort oft und zu jeder Jahreszeit gern spazieren gehen.
Es ist der Müggelsee in Berlin - immer wieder schön 🥰
Allen einen schönen Abend, LG Christine

Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 10904
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Re: Tagesecho / Dienstag / 7.2.23

Guten Abend!

Ich muß noch schnell das Abendbild anschauen. Sehr schön, Christine! Der Müggelsee ist ganz schön groß, da kann ich mir gut einen Spaziergang vorstellen!

Das ist ja ein gerechter Ausgleich für euch, daß ihr eine verlängerte Mittagspause macht, wenn ihr schon den Clown mitschleppen müßt! :wink: Eigentlich hätte er euch noch das Essen spendieren müssen, weil er sich euch anschließen durfte! :grin:

Birgit, du hast es auch hierher geschafft! 🥳🥳 Und fängst schon wieder bei 0 an! :(

Steffi, Paulina muß lernen, damit zu leben. Es ist wohl vererbt, ihr Papa hat auch schon von Kindheit an damit Last. Und ich hatte es ja auch lange. Durch Corona hat es sich dann wohl verstärkt, aber es ist kein Long Covid. Die Lumbalpunktion war auch ohne Befund gewesen. Bei Matthias, ihrem Bruder, ist auch schon Migräne diagnostiziert worden, er hat auch schon oft Kopfschmerzen. Meine Tochter hatte sich in Frankfurt auch einen Termin in der Migränepraxis geben lassen. Aber bei ihm ist es noch nicht so schlimm und es kann ja früher daran gearbeitet werden.

Ich habe meiner Tochter mal die Information über dein Nahrungsergänzungsmittel weitergegeben. Sie bekommt jetzt irgendwelche Sachen auf Anraten der Klinik, da soll sie erst mal testen, wie die wirken. Es freut mich wirklich sehr, daß sie dir so gut helfen. Wer keine Migräne kennt, kann sich nicht vorstellen, was einem das bedeutet.

Die Handwerker haben vorerst ihre Arbeit beendet. Es war ein Loch in der Warmwasserleitung und durch die Kacheln davor ist es lange nicht aufgefallen. Die Wände hinter den Kacheln sind durch naß, dadurch auch die Wand im Flur und im Gästezimmer, so daß jetzt erst mal Trockengeräte aufgestellt werden. Danach werden die zwei offenen Stellen dann irgendwann wieder zugemacht. Gottseidank haben wir noch genügend von den Kacheln auf dem Speicher gefunden.

Gute Nacht und schlaft gut! LG Helga