Tagesecho / Montag / 26.2.24

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
Benutzeravatar
von Paulina
Am
Beiträge: 10817
Registriert: 23. Januar 2013, 20:09

Tagesecho / Montag / 26.2.24

Guten Morgen!

Das frühe Frühstück ist da, heute setzen wir uns gemütlich auf die Eckbank.

Marga, der Abendspruch war sehr gut. Ich sehe bei Sonnenschein zwar immer den Staub auf den Scheiben, aber ich mache mir nichts draus! 😄

Meine erste Darmspiegelung hatte ich ohne Narkose. Außer daß es etwas gedrückt hatte, als die Luft in den Darm gepumpt wurde (aber da hatte der Arzt mich vorgewarnt), war das überhaupt nicht schlimm. Er hat mir während der Untersuchung immer auf dem Bildschirm gezeigt, wo die Sonde gerade war und was er gemacht hat, das war richtig interessant. Also du brauchst keine Angst zu haben, wenn du nicht viel an Betäubung bekommst.
.
Ich war früh wach heute und lese schon eine Zeitlang. Heute kommen ganz früh die Mitarbeiter der Gartenfirma und schneiden noch Sträucher usw. zurück, bevor das neue Gartenjahr beginnt. Eigentlich sollten sie das schon im November machen, aber da haben sie es nicht mehr geschafft. Besser heute als nie! 😄 Später muß ich dann noch in die Stadt.

Der Geburtstag gestern war sehr schön und wir waren viel länger da, als wir wollten. Von meinem Kuchen war nur noch 1 Stück übrig für heute für meine Tochter, sie hatte gestern nichts davon gegessen.

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenanfang! LG Helga

Bild
Zuletzt geändert von Paulina am 26. Februar 2024, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.

von BirgitQ
Am
Beiträge: 624
Registriert: 7. Februar 2023, 17:33

Re: Tagesecho / Montag / 25.2.24

Guten Morgen,

Helga, da müssen wir uns aber ranhalten, um mit dem großen Butterstück fertig zu werden. :grin: :grin:
Das werde ich sicherlich auch mal brauchen, dass eine Gartenfirma alles zurückschneidet. Vor allem unserer lange Hecke schneidet.
Ich habe am Samstag fast alle Rosen zurückgeschnitten.

Heute beginnt wieder die übliche Montagsroutine.

Ich wünsche allen einen angenehmen Tag

Birgit

von Tiffi
Am
Beiträge: 6490
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

Guten Morgen

heute bin ich mal wieder spät zum Frühstück dran
(meine "Augenpflege" ist dank fehlendem KG-Termin und Schlummertaste, länger ausgefallen als geplant). Danke Helga fürs Tischdecken, die Eckbank geht immer

Die Leute der Gartenfirma sind bestimmt schon bald fertig, und besser spät als nie passt. Vieles kann auch im Spätwinter erledigt werden (mein Mann hat auch an den letzten beiden Samstagen die Apfelbäume geschnitten)

Der Kuchen ist komplett aufgegessen, das bedeutet, er hat geschmeckt. Etwas anderes kann ich mir bei dir auch nicht vorstellen

Birgit - GsD muss das Butterstück nicht an einem Tag gegessen werden ^^. Früher hätte ich einen großen Anteil daran gehabt, eigentlich liebe ich ein schönes Butterbrot. Das habe ich mir allerdings abgewöhnt, der Gewichtsreduzierung zuliebe
Montag ist Arbeit oder frei?

Marga - dein Abendspruch hat mir gefallen. Bei mir gibt es zwar immer wieder Zeiten ohne klaren Durchblick, aber so schlimm, dass man den Sonnenschein nicht erkennt, ist es dann doch nicht
.. erfreulich, dass der Besuch bei deinem Vater eine positive Wirkung hatte. Dafür verzichtet man gerne auf Anderes

Christine - war dein Mann zu schnell mit seinen Dingen im Baumarkt fertig :wink: . Deine Ausbeute war für einen Besuch ausreichend, oder nicht?

Jutta - jaa, die Spiele als Zeitfresser. Da kann ich auch mitreden. GsD nicht mehr so intensiv wie früher, aber noch lange genug.
Das ist "mein" Zeitdieb, neben Mahjong
https://spiele.rtl.de/denk-spiele/eleme ... ielen.html

Jetzt muss ich mich langsam fertig machen, es steht bald Ergotherapie an, anschließend möchte ich, nach einigen Wochen Pause, wieder ins Fitnessstudio

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag. Bis heute Abend

VG tiffi

Benutzeravatar
von 20Milli12
Am
Beiträge: 295
Registriert: 1. März 2022, 16:23

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

Hallo zusammen,

melde mich dann endlich auch mal wieder.

Bei uns geht es derzeit turbulent zu mit all den Geburtstagsfeiern und dann gab es noch privat Probleme mit Schwiegermama.

Da hatte ich keine Zeit hier mal ganz in Ruhe zu Euch zu kommen.

Die große Feier meiner Tochter war sehr schön und ich hatte zum Glück an dem WE zwei gute Tage Sa und So, sodaß ich bei allem dabei war, sprich am So auch etwas mit aufräumen konnte.

Dieses WE standen Freitag und gestern zwei weitere Geburtstage an. Freundin meines Sohnes und gestern Schwiegermama.

Da waren wir also auch wieder gut verplant.

Nächstes WE haben wir dann tatsächlich mal nichts, das gab es schon länger nicht :kopfüber:

Schwiegermama hat mich die letzten Wochen echt Nerven gekostet, meinen Mann und seiner Schwester allerdings auch.

Sie hatte ja bisher nichts, ging auch nie zum Arzt, auch nicht zu irgendwelchen Vorsorgen. Leider sehr unvernünftig.
Nun hat sie die Quittung und eine Gebärmuttersenkung und dadurch auch eine Blasensenkung und geht nicht mehr vor die Tür. :-?

Das hat sie mir dann immer alles erzählt und ich habe versucht, sie zu beraten und ihr bei zu stehen.

Außer daß sie zur Zweitmeinung zu meiner ehemaligen Frauenärztin gegangen ist, da die erste ihr da null geholfen hat, hat sie nichts umgesetzt.

Meine Ex Ärztin hatte sie gut beraten und ihr gesagt, was es für Möglichkeiten gibt, aber anstatt mal was davon zu probieren hat sie jetzt erst mal nix gemacht und sich einen Termin in 6 Monaten geben lassen um weiter zu schauen. :zornig:

Dabei hatte sie vorher noch gemeint, damit könne sie so nicht leben.
Aber offensichtlich war sie einfach nur froh um eine OP herum zu kommen.

Ich kann so eine Sturheit einfach nicht begreifen, vor allem ist es für mich schwer zu ertragen, weil ich ja selbst schon tausend Sachen wegen der MS machen musste, obwohl ich das auch nicht „wollte“.
U.a. auch nächstes Woche wieder mein jährliches MRT, vor dem es mir auch schon graust.
Da kommen halt immer miese Erinnerungen hoch an MRT‘s die zu Anfang immer schlecht waren und auf den dann wieder mal ein Medi Wechsel folgte.

Sowas macht mich dann immer sprachlos.

Hatte dann vorgestern dazu ein nettes Gespräch mit meiner besten Freundin, die mir klar gemacht hat, daß ich an deren Sturheiten nichts ändern kann und mich da nicht so reinsteigern darf, weil mir das dann ja auch nicht gut tut.

So werde ich halt weiter gern ein Ohr für sie haben, aber was sie dann aus Ratschlägen machen oder auch nicht, ist dann nicht mein Problem.

Wie geht ihr mit sowas um? Gibt es da noch andere hilfreiche Tips Eurerseits?

Heute muss ich nicht vor die Tür.
Hab genug im Haushalt zu tun.

U.a. von Hand spülen, da unsere Maschine mal wieder kaputt ist. :oops:

Man hat ja sonst nix zu tun….

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart
VG Steffi

von Caro81
Am
Beiträge: 1702
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

Guten Morgen,

Geht momentan noch. Jetzt komme ich auch mal zu Euch. Und der leckere Joghurt mit Obst kann immer gegessen werden. Mein Müsli in Echt war heute ähnlich.

* Helga, danke fürs Frühstück. Eure Gartenfirma ist inzwischen am Arbeiten, oder schon fertig???
Der Kuchen sah echt lecker aus. Und nur noch 1 Stück übrig geblieben, ist ja ein großes Lob.

*Marga, eine schöne Sonntags Weisheit. Meistens sehe ich die Sonne durch die Scheibe und der Dreck stört nicht so sehr.

Du brauchst eine Darmspiegelung? Alles Gute dafür.

* Birgit, viel Erfolg für die normale Wochenroutine. Man braucht ja auch nicht immer Überraschungen.

* Tiffi, viel Erfolg im Fitnesstudio. Ich war letzte Woche leider nur 1x und vorher durch meine Erkältung auch nicht.... Da hab ich schon immer ein schlechtes Gewissen, dass ich Zahle und nicht gehe

Aber wenn ich krank bin /oder wie aktuell daheim bin wegen der kranken Tochter, dann ist es einfach so.

* Steffi, es ist die Sache der SchwiMa, was sie wirklich umsetzt. Versuch dich da nicht so rein zu hängen. Und wenn Sie bis zur OP noch warten will, ist es ja vielleicht auch noch nicht so schlimm mit der Senkung. Oder sie hat Angst und braucht noch Zeit um sich damit auseinanderzusetzen.
Zumal man solche Senkungen nicht durch Vorsorge verhindern kann....
Klar, willst du helfen. Aber Sie muss die Hilfe ja auch annehmen.

So, ich werde jetzt mal schauen, mit welchem Mittagessen ich meiner kranken und unglücklichen Tochter eine Freude machen kann.

Vielleicht bis später, LG Caro

von Tiffi
Am
Beiträge: 6490
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

Hallo zusammen

ich komme mal mit einer Runde Kaffee vorbei. Für Helga gibt es natürlich Kaffee ohne Milch und Sahne, dafür mit einem Glas Wasser

Bild

Bedient euch, bis gleich

VG tiffi

von Caro81
Am
Beiträge: 1702
Registriert: 25. April 2018, 09:37

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

Hallihallo

Braucht ihr auch nen Kaffee? Ich auf jeden Fall. Hoffe der hilft auch in Echt. Bei mir natürlich ohne Hasi, im Milchschaum..... Tiffi war schneller, also hab ich mein Bild wieder gelöscht.

Irgendwie haben wir heute echt nen faulen Tag. Eigentlich wären wir auf Geburtstag bei der SchwiegerMama/Oma. Aber ne kranke Enkelin zu Besuch ist nicht so prickelnd.

Bin mal gespannt wie es ihr morgen geht.... Ich muss auf Hausbesuch. Wenn sie einigermaßen fit ist, darf sie mit Papa auf die Arbeit. Und von da hole ich sie dann ab.

Wenn nicht, bleib ich halt auch daheim.

Schönen Abend schon mal und bleibt gesund. LG Caro

von Tiffi
Am
Beiträge: 6490
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

hallo nochmal

Caro - mit welchem Mittagessen konntest du deiner Tochter eine Freude machen? Wie geht es ihr denn? Wahrscheinlich zu fit, um noch zu liegen und zu schlafen und noch nicht gut genug, um wieder in die Schule zu gehen?!

Bei Krankheit kann man nicht ins Fitnessstudio gehen, das ist nun mal leider so. Das muss man zähneknirschend hinnehmen und zuhause bleiben. Solange es nicht zum Dauerzustand wird ..

Steffi - bei euch ist auch immer etwas los, so wie ich lese, aber eigentlich nur schönen Dinge.
Deine SchwieMu betreffend stimme ich Caro zu, sie muss selbst wissen was sie möchte. Vielleicht braucht sie einfach Zeit, alles sacken zu lassen?! Eine OP birgt auch immer ein Risiko
Halte dich zurück und stehe ihr bei, wenn sie darum bittet. Deine Freundin hat dir den richtigen Ratschlag gegeben, du musst dich "nur" noch daran halten

Bei meiner Schwiegermutter ist es ähnlich, sie hat Beschwerden in der Schulter (kann kaum noch den Arm heben) und lässt sich nicht operieren.
Sämliche Ratschläge, die ich ihr gegeben habe, wurden ignoriert. Ihre Aussage, der Arzt in München (dort gibt es wohl die besserne Ärzte?) meinte, es muss operiert werden und was sie nicht möchte.
Meinen Rat, zu dem Arzt zu gehen, bei dem ich mit meiner Schulter war, hat sie ignoriert .. also was soll man machen? Selbst Schuld, würde ich sagen und Jammerei darüber will ich bei einem Besuch deshalb nicht hören

Mein Besuch im Fitnessstudio war ganz okay, so richtig Spaß dabei hatte ich heute nicht. Muss mich erst wieder reinfinden.

Zu allem Überfluss habe ich am Ende noch ungewollt für Belustigung gesorgt :-? . Beim Dehnen bin ich abgerutscht und doof gefallen.
Eine "Altherrenrunde" die in der Nähe stand und quatschte, hatte nichts Besseres zu tun als dumme Kommentare abzulassen und zu lachen. :mad: , statt dass mir einer von Ihnen beim Aufstehen behilflich gewesen wäre

Jetzt ist erstmal Kaffeepause angesagt, dann werde ich lauschen, was im Haushalt am lautesten nach Aufmerksamkeit schreit

VG tiffi

von Tiffi
Am
Beiträge: 6490
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho / Montag / 26.2.24

Hallo,
da bin ich wieder ^^

heute ist es wieder ziemlich ruhig hier. :-?
Aber ich komme selbst auch häufig nicht dazu, im Laufe des Tages nochmal zu schreiben

Marlis - wie geht es deinem Auge? Ist Besserung in Sicht?

Ilona - mach mal "piep". Dir geht es gerade nicht so gut?

Jetzt ist Zeit fürs Abendbild.

Heute musste ich nicht lange suchen, denn ich habe gestern auf dem Nachhauseweg einige Fotos gemacht

Bild

Das ist einer der beiden Badeseen in der Nachbarstadt. Wobei bei diesem eigentlichen ein Badeverbot ausgeschrieben ist, interessiert nur niemanden 😳

Nachmittags waren dort viele Spaziergänger unterwegs, sogar die Grillwiese war gut bevölkert

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend. Bis morgen

VG tiffi