MS - Neudiagnose

Kribbeln im Fuß

Am Anfang stehen viele Fragen, hier finden Sie schnelle Antworten.
von Sebastian88
Am
Beiträge: 2
Registriert: 16. Oktober 2021, 16:27

Kribbeln im Fuß

Hallo zusammen,
Ich habe Anfang des Jahres meine MS Diagnose bekommen.
Ich hatte Sehstörungen im rechten Auge, kribbeln in den Händen und Füßen.

Ich habe als Medikament "Tecfidera" (2x Täglich 240mg) verschrieben bekommen.
Dies nehme ich nun schon seit einigen Wochen.
Nach einer Cortision Therapie im Krankenhaus damals gingen die Sehstörungen und das kribbeln in den Händen weg. Im linken Fuß ist es noch schwach vorhanden und je nach Situation mal mehr mal weniger.

Meint Ihr diese Symptome werden mit der Zeit noch besser, bzw verschwinden mit dem Medikament?

Danke im Voraus

von BirgitS
Am
Beiträge: 6846
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Kribbeln im Fuß

Hallo,

Ich bin gerade unterwegs, aber ich werde dir auf alle Fälle etwas dazu schreibe .
Ich nehme Tecfidera seit 7 Jahren.

Birgit

Benutzeravatar
von Sommerlaune
Am
Beiträge: 636
Registriert: 31. März 2021, 08:44

Re: Kribbeln im Fuß

Hallo Sebastian,

schön, dass du den Weg ins Forum gefunden hast.

Ich habe in 02/18 die Diagnose MS bekommen und seit 07/18 nehme ich Tecfidera.

Du siehst hier schon, ich habe mir etwas Zeit gelassen, um mich für eine Basistherapie zu entscheiden.

Zunächst einmal war ich völlig überfordert, die Diagnose, die Wahl des Medikaments und überhaupt ... ich musste und wollte mich erst einmal mit dem ganzen Thema beschäftigen.

Ich denke, das Kribbeln im Fuß wird durch das Medikament nicht weg gehen.

Das ist einfach nun mal eines der vielen möglichen Symptome der MS.

Das heißt aber nicht, dass das Kribbeln nicht mehr weg geht 😉

Ich habe das auch ab und zu, wie auch andere Symptome.
Einen Schub allerdings habe ich seit Tecfidera nicht mehr gehabt - zum Glück, dafür bin ich - wem auch immer - dankbar 🙏

Ich hoffe, das hilft dir etwas weiter.

Viele Grüße
Christine

Benutzeravatar
von Glückskind66
Am
Beiträge: 6450
Registriert: 28. Juli 2014, 07:55

Re: Kribbeln im Fuß

Hallo Sebastian,

willkommen in unserer Runde.

Bei MS ist echt jeder Körper anders.

Ich habe während der Kortisontherapie beim ersten Schub heftige neuropathische Schmerzen in den Händen bekommen. Die Ärzte waren nach ein paar Wochen der Meinung, die bleiben.

Sie sind nach etlichen Wochen dann zeitweilig verschwunden, wenn ich es in eine gute Entspannung geschafft hatte. Nach ungefähr drei Jahren waren sie dann plötzlich weg. Ab und zu kommen sie noch in leichter Form vor.

Tecfidera soll nur weitere Schübe verhindern. Es heilt nicht und braucht auch gegen die MS ungefähr sechs Monate, bevor sich einschätzen läßt, ob es das richtige Medikament sein könnte.

Gib also die Hoffnung nicht auf! Und kümmere Dich gut um Dich.

Marga

von BirgitS
Am
Beiträge: 6846
Registriert: 27. Januar 2015, 13:30

Re: Kribbeln im Fuß

Hallo Sebastian,

meine Vorredner haben schon das Wesentliche gesagt, was ich auch schreiben wollte.

Tecfidera heilt nicht die Symptome.

Je nach Stresslevel habe ich auch zwischendurch das Kribbeln wieder, mal nur Füße und manchmal bis in die Waden. Aber wenn Ruhe einkehrt, ist es wieder weg.

Birgit