MS - Neudiagnose

Einfach mal Austausch

Diese Frage verunsichert, hier können Sie sich Luft verschaffen. Für eine Diagnose sollte aber ein Arzt konsultiert werden.
von Sommerkind
Am
Beiträge: 1
Registriert: 6. Juni 2021, 19:42

Einfach mal Austausch

Hallöchen ihr Lieben,

ich hab mich hier angemeldet, da ich aktuell ein wenig überfordert mit dem Thema MS bin.
Ich habe seit langem immer mal wieder über eine gewisse Zeit hinweg Polyneuropathie in den Füßen. Das schon seit ca. 10 Jahren und jetzt war's halt so, dass es auch in den Händen auftaucht. Dazu Nystagmus (primär linkes Auge) und Migräneaura (inkl. "Augenflimmern und Blitze") am linken Auge. Es kommt auch vor, dass ich links verschwommen sehe.
Es ist nicht immer, aber eben immer mal wieder. Und wenn, dann alles zusammen. Als ich einmal morgens aufwachte und aufstehen wollte, war mein linker Arm gelähmt. Also, ich musst mich schon richtig arg konzentrieren/anstrengen, damit da wieder was geht. Das Ding ist, dass ich nicht links schlafe (bin herzkrank, links schlafen ist eher unangenehm).
Daraufhin hab ich dann mal bei einer Neurologin einen Termin gemacht und sie hat sich sehr viel Zeit für mich genommen.
Ich hab Gabapentin gegen die Neuropathie bekommen, weitere Untersuchungen stehen an und tatsächlich wurde eine Genetik auf Morbus Fabry (was ich nicht glaube, da die Historie in der Familie es nicht hergeben würde) angeordnet.
Ende Juni ist ein MRT vom Kopf geplant.
Ich würd mich einfach über etwas Austausch freuen.

Liebe Grüße

Anne

von One :)
Am
Beiträge: 23
Registriert: 17. März 2021, 10:46

Re: Einfach mal Austausch

Hallo Anne :smile:

Ich seh hier immer wieder dass Menschen Hilfe oder einen Austausch suchen, aber auch wenn hunderte Menschen das gelesen haben weiss scheinbar oft keiner zu Antworten.

Nun, ich beschäftige mich nicht mehr mit Krankheit, sondern mit Gesundheit. Darum kann und will ich nicht wirklich darauf eingehen. Leider dreht sich hier fast alles um Krankheit, darum bin ich nicht oft hier. Trotzdem will ich immer wieder mal hier auftauchen und auf den Glauben und Gott aufmerksam machen, ob die Menschen hier das verstehen oder nicht.

Ich habe bei diesem Vortrag https://www.youtube.com/watch?v=7-LD_0OCDfA eine grosse Heilung bekommen. Ich finde auch, dass es eine gute Erklärung ist da es verständlich macht, was viele sich nicht einmal vorstellen könnten. Aber danach macht es schon Sinn.

Wie habe ich die Heilung bekommen? Ich war ehrlich. Ich sagte, ich habe keinen Bezug zu Gott, und dann hab ich einfach bitte gesagt. Ich habe gesagt (in Gedanken), dann bitte Hilf, und dann gings los, innert Sekunden.

Es gibt eine geistige Welt und da sind viele Helfer. Ich kann das Wort Gott nicht erklären, ich verstehe es auch nicht. Ich weiss nur dass ich mehr oder weniger verbunden sein kann.

Ich glaube dass keiner ohne diese Verbindung gesund werden kann. Und ich glaube es muss nicht Bruno sein, aber es muss eine Vebindung hergestellt werden.

Ich kann nur jedem empfehlen das zu prüfen. Nicht leichtgläubig sein, sondern wirklich prüfen.

Alles Gute :smile: