MS - Neudiagnose

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

Gerade ohne Erfahrung können ein paar kleine Hilfestellungen Großes bewirken.
von Gast
Am

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

Mit dem nach dem Gesundheitsminister benannten "Pflege-Bahr" kann jeder privat vorsorgen - unabhängig von seinen Vorerkrankungen. Bislang mussten Menschen, die privat vorsorgen wollten, häufig eine von der Versicherung gestellte Gesundheitsprüfung bestehen. Wer hier schlecht abschnitt, wurde entweder gar nicht oder nur zu sehr viel teureren Konditionen versichert. Vor allem chronisch Kranke waren betroffen...

Weiter auf: http://www.zdf.de/WISO/Vorsorge-f%C3%BCr-alle-26287430.html

von josin
Am
Beiträge: 141
Registriert: 24. Januar 2013, 20:55

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

kommt bestimmt für viele nicht in frage,weil die meisten kleinrentner oder empfänger von grundsicherung sind.
warum muss immer alles ein haken haben...

oder hab ich was falsch verstanden?

von Gast
Am

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

Bei Grundsicherung bringt es nichts, da der "Pflege-Bahr" voll angerechnet wird!
Zuletzt geändert von Gast am 30. Januar 2013, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.

von madita1
Am
Beiträge: 1908
Registriert: 24. Januar 2013, 16:17

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

Hy Joker, ja genau, und für wen soll es dann sein? Für die Lobbyisten, reichen, gutverdienende Singles, denn Familien können sich das wohl nicht leisten. Hohe Mieten, Kinderbetreuungsgelder usw fressen doch schon ein Gehalt vollkommen auf.

Und dann rühmt man sich mit stolz geschwellter Brust in den Medien, wie toll wir doch arbeiten.Alles Weltfremd, aber diese Damen und Herren haben ja kein Problem mit ihren Altersbezügen und Finanzen.

LG von der frustrierten Madita

von Gast
Am

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

10,-€ etwa im Monat würden reichen um nach frühesten 5 Jahren 600,- Pflegezuschuß zu bekommen!
Das finde ich aber okay!!!

Bericht gucken!!!
Zuletzt geändert von Gast am 30. Januar 2013, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

von Ariane52
Am
Beiträge: 314
Registriert: 30. Januar 2013, 14:34

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsnachweis

Hi joker,

ich habe 2013 so einen Vertag abgeschlossen und bezahle nur den Beitrag und erhalte die 5,00 € staatlichen Zuschuss über den ( Pflegebahr )
Jetzt habe ich Pflegegrad 2 und bekomme im Monat 20% Zuschuss zum Pflegegeld.

Also so teuer finde ich den Beitrag nicht. Man muss an die eventuellen Geldleistungen denken, das macht sich sich dann doch bezahlt. Je nach Versicherung liegen die Beiträge zur privaten Zusatzversicherung ganz schön auseinander - unbedingt vergleichen)!!!

Man muss sich das natürlich durchrechnen- aber es wird ja eher mehr als weniger an Behinderungen. Wenn du einmal die 2 hast, ist die 3 nicht mehr weit!

VG
Ariane52