Tagesecho vom Dienstag, 21.03.2023

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
von BirgitQ
Am
Beiträge: 696
Registriert: 7. Februar 2023, 17:33

Re: Tagesecho vom Dienstag, 21.03.2023

Guten Abend,

das heutige Abendbild entführt uns sehr weit weg.
Das ist in Bangalore/Indien. Sohn Nr. 2 war letzte Woche auf Geschäftsreise dort und hat unter anderem dieses Bild geschickt.

Helga, huch, Kurzschluß.... da habe ich einen Heidenrespekt davor.
Deine Häschen sehen so süss aus.
Mary Higgins Clark lese ich auch gerne. Meine aktuelle Wunschliste wird immer länger. :grin:

Christine, hast ja recht, dann ruhen wir uns gut aus.
Am Sonntag beim Theater hieß es: Sofa Yoga: Frau auf Sofa mit Kaffee

Ich wünsche allen Kranken/Angeschlagenen schnelle Besserung und uns natürlich allen einen schönen Abend und eine erholsame Nacht.

Birgit

von Tiffi
Am
Beiträge: 6579
Registriert: 24. Januar 2013, 14:37

Re: Tagesecho vom Dienstag, 21.03.2023

hallo zusammen

Jutta - danke für den Kaffee heute Nachmittag. Habe von meinem Tässchen von unterwegs nur genippt :wink:
GsD geht die Fortbildung nur über einen Tag, das ist anstrengend genug

Helga - ihr hattet heute wieder Aufregung :-? , braucht man eigentlich nicht. Gut, dass nicht mehr passiert ist.
Deine Häschen sind richtig süß und wieder gut gelungen. Hier fehlt mir immer wieder der "Daumen hoch"

Mit Buchserien bin ich nicht so bewandert, weiß nur, dass es manchmal deutlich länger dauert .
Habe heute ihr Geburtstagsgeschenk iherer Lieblingsreihe gekauft, Band 39!

Birgit - Du warst heute schon im Büro fleißig, dazu das wechselhafte Wetter. Da muss man müde sein. Der Haushalt läuft nicht davon, dann eben morgen
Wir sind auch keine dreipig mehr :wink:

Christine - du hast dein Soll für heute auch geschafft und hast dir den Feierabend verdient. Beine hoch und erstmal abschalten

heute bin ich geschafft . Nach meinen Terminen und einem kleinen Mittagessen war ich noch in der Stadt, im Sanitätshaus.
Wollte eine Kniebandage holen, für die ich ein neues Rezept habe.

Lt. Arzt sollte ich bei der KK vorsprechen und sie genehmigen lassen, da ich schon eine habe, die mir aber leider inzwischen zu groß ist

Bei der KK wurde ich ans Sanitätshaus verwiesen, sie würden das erledigen. Dort wiederum wurde mir gesagt, sie müsste sie erst genehmigen lassen. D.h. ich müsste ein zweites Mal vorbei kommen.
Aber, dass das aus Erfahrung nicht von meiner KK bezahlt werden würde.
Ich könnte die Bandage gleich mitnehmen, wenn ich unterschreiben würde, dass ich die 105€ selbst übernehme, sollte die Kasse ablehnen :oops: :unamused:

Nach ein wenig Hin und Her kam die Angstellte mir einer neuen Bandage zur Anprobe - passt. Dann meinte sie, ich soll das Rezept wieder mitnehmen. Sie behält die alte Bandage (zu groß) und ich bekomme als Servicleistung die Kleinere.

Geht doch! finde ich super. Habe mich natürlich bedankt.

Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Abend

VG tiffi

oh, jetzt habe ich ein wenig länger am Text "gebastelt" und Birgit hat schon das Abendbild eingestellt. Danke dir.

Eine tolle Aufnahme. Dein Sohn kommt betrieblich weit in der Welt umher

und mir fällt auf, wie wir im letzten Jahr schon fast einer unmerklichen Gehirnwäsche unterzogen wurden.
Der erste Gedanke - tolles Bild
der zweite Gedanke - was ist mit Strom sparen?

Irre, oder nicht? :-?