MS - Ausgeklammert

@ Maus

Eröffnen Sie hier ein beliebiges Thema, das Sie abseits von MS diskutieren möchten.
von Billie
Am 27. Juni 2019, 22:40
Beiträge: 389
Registriert: 25. Januar 2013, 15:11

@ Maus

MauS hat geschrieben: Hallo Claudia ,

ich war zur intrathekalen im KH gewesen , von Montag bis Dienstag .

Was da grad so passiert entsetzt mich immer wieder. Die Zuteilung vom Wasser ist begrenzt worden auf 2 Flaschen von 0,7 l . Bei der Hitze viel zu wenig , meiner Meinung nach . Jetzt darf ich demnächst was mitnehmen .
Oder als privat Zusatz Versicherter auf Gnade hoffen .

Weil ich noch nichts von der Regelung wusste, habe ich 3 Flaschen gekriegt .

Ach ja , und wenn man aufgenommen wird bekommt man auch kein Essen mehr .
Leider hab ich auch kein Abendessen gekriegt .

Ich hatte aber Obst mitgenommen , war Glück gewesen .

Es sollen so viele Flaschen verschwunden sein oder auch von Angehörigen mitgenommen worden sein .

Ich verstehe die Leute nicht , kann mir aber leider vorstellen wer das so gemacht hatte .

Wenn mein Arzt nicht mehr da bleibt , bin ich sofort weg da !!!!!!

Die Schmerzen sind mal da und dann mal 3 Tage weg , ach ich weiß auch nicht .
Am Besten komme ich grad mit Physio klar .

Schön das Du bald Urlaub hast !!! Und dann geht's los Richtung Norden ??!!

Nächsten Mittwoch hab ich was von über 32 grad gehört , das ist zu viel !!

Heute Abend sind wir zu einem Umtrunk eingeladen , bei den Nachbarn .
Die haben goldene Hochzeit und die Kinder von denen haben eine Überraschung geplant .
Mal sehen wie lange ich durchhalte .

Ich wünsche ein schönes Wochenende !!

Liebe Grüße von Marlies
Hallo Marlies,
Ich kann ja gar nicht glauben, was Du da schreibst, immerhin sind wir doch in Deutschland!

Irgendwas läuft da gewaltig schief.

Und das man kein Aufnahmeessen bekommt, habe ich auch noch nie gehört oder erlebt.

Vielleicht solltest du dich das nächste Mal viel lautstarker beschweren!

Wie Madita schon geschrieben hat zahlt das doch alles die Krankenkasse, und die rechnen bestimmt nicht weniger ab, nur weil du keine Aufnahm-Essen hattest.

Ich habe heute meine letzte Arbeitswoche beendet. Die war ganz schön anstrengend Anfang der Woche wegen der schrecklichen Hitze.

Dann habe ich mir am Montag noch beim Apfel schneiden eine Fingerkuppe im Büro fast abgeschnitten:-(

Das war eine größere Wunde und hat geblutet wie Sau meine Kollegin hat mir dann Pflaster drauf gemacht und ich bin dann abends noch zum Arzt gefahren.

Der hat mich sofort ins Krankenhaus geschickt weil das ja ein bg-unfall ist!

Ich bin aber recht zügig im Krankenhaus angekommen und der Arzt war super nett und hat mir so ein Gewebe Pflaster drauf kleben statt zu nähen.

Dann hat er noch mal eine Tetanus Impfung aufgefrischt die wohl schon lange fällig war .

Dann habe ich noch einen schicken Verband um meinen Daumen bekommen und konnte nach Hause gefahren.

Ist natürlich ne doofe Sache, weil ich ja Sonntag in Urlaub fahre und auch mal schwimmen gehen wollte.

Da merkt man auch erstmal wofür mal den Daumen alles braucht, z.b. eine dünne Kette kann ich mir selber gar nicht mehr umbinden:-(

Und beim Duschen muss ich sehen dass ich den Daumen wasserdicht verpacke, bisher mit Frischhaltefolie!

Also morgen wird Koffer gepackt und Samstag früh fahren wir dann nach Kiel.

Da übernachten wir und am Sonntag gehen wir aufs Schiff, wie das mit dem Einchecken funktioniert bin ich auch schon mal gespannt.

Wir haben aber schon das Hotel gebucht und auch ein Parkhaus wo wir das Auto dann stehen lassen für die zwei Wochen.

Also wir fahren ja mit " Mein Schiff 4" nach Norwegen und zum Nordkap und auch nach Spitzbergen.

Jeden zweiten Tag haben wir einen reinen See Tag und den anderen zweiten Tag können wir von Bord.

Ich habe im Moment noch gar keine Vorstellung wie das ist und bin gespannt und hoffe das es gut wird.

Immerhin fahren wir ja zu viert, ein befreundetes Männer Pärchen von meinem Mann fährt auch mit.

Die beiden kenne ich aber auch schon viele Jahre, und wir haben auch schon mal eine Woche auf Usedom verbracht das war auch gut!

Also ich denke es wird auf jeden Fall ein ereignisreicher Reise werden weil wir viele Dinge erleben die wir noch nie vorher gemacht haben!

Und der Vorteil ist auch, das wird Temperaturen immer zwischen 10 und 20 Grad haben:-)

Was deine Schmerzen angeht, hast du vielleicht schon ein Faszientraining probiert, da gibt es auch Videos im Internet.

Und du kannst da einfach zwischendurch zu Hause machen, für manche Übungen brauchst du nur 1 oder 2 Tennisbälle!

Ich bin jetzt jeden Fall erstmal weg für über zwei Wochen, denn an Bord kann man wohl kein WLAN oder sowas nutzen, bzw kann das richtig teuer werden!

Dann mache ich schon wieder eine neue Erfahrung hihi.

Ich wünsche dir alles Gute, bis bald
liebe Grüße von Claudia

von MauS
Am 28. Juni 2019, 16:24
Beiträge: 462
Registriert: 24. Januar 2013, 16:51

@ Maus

Hallo Claudia ,

gute Fahrt !!!!

Ich wünsche euch eine traumhafte Zeit .
Schönes Wetter .


Eine ruhige See .
Nette Gespräche und was sonst noch zu einem fabelhaften Urlaub gehört .

Fingerkuppe blutet immer wie Sau :-(
Schnelle Heilung !

Liebe Grüße von Marlies

und . . ihr habt natürlich beide Recht .
So was darf nicht passieren .

Ich gehe gut vorbereitet das nächster Mal ins KH !!!!

von Billie
Am 16. Juli 2019, 19:33
Beiträge: 389
Registriert: 25. Januar 2013, 15:11

@ Maus

Hallo Marlies,

Am Sonntag sind wir nach einer relativ staufreien Fahrt aus Kiel wieder nach Hause gekommen.

Die Reise war ein echtes Erlebnis, man kann sich vor, wie in einer anderen Welt.

Es gab so viel zu entdecken und zu sehen, dass ich überhaupt niemals an die Arbeit oder zu Hause gedacht habe.

Unsere Balkonkabine war sehr schön und hatte anders als ich befürchtet hatte, doch viel Platz aufzuweisen.

Auch die Betten waren gut,!

Die 2500 Leute an Bord haben sich sehr gut verteilt man hat wirklich nicht viel davon gemerkt.

Die Landausflüge waren auch gut organisiert, so das man kaum lange Wartezeiten hatte.

Zuerst waren wir in der Stadt Bergen relativ südlich in Norwegen, dort war das Wetter noch ganz angenehm bei ca 16 Grad.

Dort sind wir mit der standseilbahn auf den Berg gefahren und haben die Aussicht über die Stadt genossen!

Danach kamen die Busausflüge im Norden: Greijanger Fjord, Nordkap und Spitzbergen.

Dort war es allerdings sehr kalt teilweise unter 10 Grad, man kam sich vor wie im Winterurlaub.

Auf jeden Fall haben wir ganz tolle Landschaften und Gegenden besichtigen können:-)

Aber einen Eisbären haben wir nicht gesehen, zum Glück, hihi.

Das Nordkap war leider total vernebelt und man konnte kaum etwas sehen.

Dafür ist der Kapitän dann doch noch zu einem Gletscher abgebogen was normal nicht zu Route gehört, weil um Spitzbergen das Wetter wieder sonnig war.

Auf dem Rückweg von Spitzbergen hatten wir dann besseres Wetter und zum Schluss sogar auch Sonne.

Allerdings hatten wir um das Nordkap und Spitzbergen herum überhaupt keine Nacht sondern Tageshelligkeit und Sonnenschein:
Das waren die Polartage!

Eine neue Erfahrung :-)

Durch die blickdichten Vorhänge in der Kabine konnte man jedoch einigermaßen gut schlafen.

Das Sonnendeck und der Pool waren in den letzten Tagen stark überlaufen weil alle sich dorthin legen wollten.

An einem Ausflugstag im Tromsö haben mein Mann und ich dann mal einen Seetag eingelegt um in Ruhe die Lokalitäten zu genießen.

So konnten wir auch mal schön schwimmen gehen in der Sonne liegen und bei Gosch zu Mittag essen.

Im Laufe der Reise hatten wir nur am Anfang ein bisschen mehr Seegang, sodass man auch das schwankende Schiff spüren konnte.

Wir sind allerdings ohne Tabletten aus gekommen.

In den Aufzügen hingen jedoch Kotzbeutel aus, die einige wohl auch benötigten :-(

Durch die ständigen Temperaturschwankungen und zwei Wochen Klimaanlage habe ich mich dann zum Schluss leider doch noch erkältet.

Das ist ziemlich doof, ich habe jetzt nämlich noch eine Woche Urlaub und am Freitag den Termin im Krankenhaus.

Im Wesentlichen habe ich einen starken
Husten, den ich mit Zwiebelsaft bekämpfe.

Und wie hast du die letzten zwei einhalb Wochen erlebt, ich hoffe es ist nichts schlimmes passiert und deine Schmerzen sind weg?!

Leider wird die Woche, wenn ich wieder arbeiten muss total warm, das ist auch ziemlich doof:-(

Ich wünsche dir noch eine gute Restwoche!

Liebe Grüße von Claudia

von Unan44
Am 16. Januar 2020, 19:15
Beiträge: 3
Registriert: 27. Dezember 2019, 14:12

Re: @ Maus

Schreckliche Situation! Natürlich ist jetzt jeder, der sich ein teures Auto leisten kann, mit der Tatsache konfrontiert, dass elektronische Schlüssel früher oder später anfangen, schlecht zu arbeiten. Ich habe das Letzte mal sogar angerufen https://schlosserprofis24.ch/schlusseldienst-luzern als mein Autoschlüssel im Auto blieb und selbst beschloss, es zu schlagen. Die Jungs haben gut gearbeitet und mir Super geholfen!