MS - Erfahrung

Heimittelverordnung 13

Dieses Thema ist ebenso zentral und wichtig, wie vielfältig. Hier können Sie sich ausgiebig austauschen.
Benutzeravatar
von Butterfly66
Am 16. Januar 2020, 14:21
Beiträge: 230
Registriert: 22. Juli 2013, 14:28

Heimittelverordnung 13

Hallo,
bitte um Antwort ob ich das richtig verstanden habe:

Letzter Termin beim Pysio am 10.02.
Rezept holen beim Neuro am 07.02.
dann steht auf dem Rezept: aktuelles Datum (07.02.)
dann bei Beginn spätestens am 14.02.

wenn das so richtig wäre dann hätte ich das endlich endlich verstanden. :-?

Danke im voraus :kopfüber:

LG Annette

von Bergfex
Am 16. Januar 2020, 17:54
Beiträge: 95
Registriert: 7. Juni 2019, 15:24

Re: Heimittelverordnung 13

Hallo Annette,

so dürfte es klappen meiner Erfahrung nach.

Die Termine beim Physio am besten im voraus ausmachen.
Das Rezept muss innerhalb 14 Tagen mit einem Termin angebrochen werden.

Würde also passen. Deine Physiopraxis könnte dies vermutlich bestätigen.

Liebe Grüße
Bergfex

Benutzeravatar
von Butterfly66
Am 16. Januar 2020, 21:03
Beiträge: 230
Registriert: 22. Juli 2013, 14:28

Re: Heimittelverordnung 13

Hi Bergfex,

vielen Dank für deine Antwort nur eines noch:
hab ja am 10.2. Physio dann bekomm ich gleich neue Termine (also ich hab das Rezept vom Neuro schon) trotzdem beginn bis spätestens 14.2. angeben??
LG

von Bergfex
Am 20. Januar 2020, 17:27
Beiträge: 95
Registriert: 7. Juni 2019, 15:24

Re: Heimittelverordnung 13

Hallo Annette,

Auf deinem Rezept steht ein Ausstellungsdatum.

Laut meiner Physiopraxis muss innerhalb der folgenden 14 Tage der erste Termin erfolgen.
Und es sei kein Problem sich ein neueres Rezept vom Arzt zusenden zu lassen, falls dies nicht klappt.

Ich schätze deine Physiopraxis kann dir genau sagen wann du ein neues Rezept vorlegen sollst.
Ich bekomme von meinem Therapeuten die Aufforderung ein neues Rezept mitzubringen. Das klappt bestens so.

Alles Gute
Bergfex

von Brillosaurus01
Am 21. Januar 2020, 10:15
Beiträge: 6253
Registriert: 24. Januar 2013, 16:23

Re: Heimittelverordnung 13

Hallo,

ich glaube, dass was Bergfex sagt stimmt.

Ein oder zwei Male hatte sich bei mir unverschuldet der Beginn der

KG verschoben (Krankheit, Urlaub der Praxis).

Wurde trotzdem normal abgerechnet.

Da hat keiner geschimpft oder blöde Fragen gestellt.


Wenn die Verordnung nicht schon 1/2 Jahr alt ist,

wird auch niemand blöde Fragen stellen.

Insbesondere weil das mit der Verordnung ja auch nur eine Formsache ist.

Vielleicht auch, weil ein neuer Arztbesuch ja auch wieder mit

Kosten für die KK verbunden sein könnte.


LG, Jörg