MS - Neudiagnose

Partner hat Diagnose erhalten

Hier können Sie sich vorstellen, "Hallo" sagen und neue Bekanntschaften machen.
von Janey
Am
Beiträge: 1
Registriert: 20. März 2022, 11:56

Partner hat Diagnose erhalten

Hallo zusammen,

mein Partner hat diese Woche die Diagnose MS erhalten :cry: Er ist vorbelastet, da ein Elternteil auch schon daran gestorben ist. Die Situation ist komplett neu und das Leben hat sich von heute auf morgen komplett geändert.

Wir können es noch gar nicht richtig fassen und begreifen. Vor einer Woche, war doch noch alles gut!

Natürlich möchte ich meinen Partner so gut ich kann unterstützen. Leider weis ich nicht immer wie. Manchmal kommen mir die Tränen oder ich bin leicht gereizt. Aber ich möchte stärke und nicht schwäche ausstrahlen.

Habt ihr mit vielleicht ein paar Tipps, wie ich meinen Partner, gerade am Anfang, seelisch unterstützen und stärken kann?

Danke.

Benutzeravatar
von Metasequoia07
Am
Beiträge: 39
Registriert: 12. Oktober 2021, 12:34

Re: Partner hat Diagnose erhalten

Hallo und herzlich Willkommen

Ja vollkommen zu verstehen das sich da sie Welt um 180 Grad dreht !!
Stehen auch viele Fragen im Raum !!

Nicht den Kopf in den Sand stecken !!
Posetiv Denken !!

Lass Ihn merken das Du für ihn da bist !!

Lg Rainer