Vorstellung und gut 19 Jahre MS!

Hier können Sie sich vorstellen, "Hallo" sagen und neue Bekanntschaften machen.
von marion64
Am
Beiträge: 1
Registriert: 31. Januar 2023, 15:23

Vorstellung und gut 19 Jahre MS!

Hallo zusammen,

Im Foum bin ich neu und freue mich über einen Austausch mit Euch.

Ich bin 64 Jahre jung und habe gut 19 Jahre MS.

Der Anfang war sehr schwer und ich habe 3 Jahre verschiedene Medikamente wie Rebiff44, Avonex und andere Mittel gespritzt ABER leider hatte ich viele schlimme Nebenwirkungen das es mir ohne Medikamente besser geht.

Was nicht heißt, dass es mir gut geht und ich keine Symptome habe.

In den letzten 10 Jahren ist meine Kraft weniger geworden auch das gehen und meine Psyche ist sensibel geworden.

Leider haben sich in den letzten 5-6 Jahren Personen von mir getrennt weil ich ja nicht mehr so alles mitmachen kann wie es mal war .

Naja und dann kann man mit mir auch nicht so planen weil ja nicht jeder Tag gleich ist bei mir und Personen wohl zuviel Rücksicht nehmen müssen.

Ich freue mich hier im Forum mich auszutauschen zu können.

LG Marion

Benutzeravatar
von Metasequoia07
Am
Beiträge: 56
Registriert: 12. Oktober 2021, 12:34

Re: Vorstellung und gut 19 Jahre MS!

Hallo Marion :grin:

Herzlich willkommen hier !!

Da hast Du ja schon einiges an Medikamenten hinter Dir
Schade das Du immer so schlimme Nebenwirkungen gehabt hast aber auch schön das es Dir ohne Medikamente irgendwie besser geht !!

Ich selber bin 47 Jahre jung und habe meine Diagnose mittlerweile schon 20 Jahre !! Geht mir den Umständen entsprechend gut 👍
Obwohl ich das mit der Kraft bzw. der Payche in den letzten Jahren auch merke !!

Aber trotzdem immer positiv bleiben !!

LG Rainer

von telemaus
Am
Beiträge: 3180
Registriert: 25. Januar 2013, 12:14

Re: Vorstellung und gut 19 Jahre MS!

Hallo Marion,

herzlich Willkommen im Forum.

Ich bin fast 66 Jahre und lebe jetzt über 25 1/2 Jahre mit der Diagnose.

Habe 17 Jahre Beta Feron gespritzt, dann wurden plötzlich die Nebenwirkungen immer schlimmer.

Bin dann auf Tecfidera gewechselt, damit komme ich bis auf einige Flush ganz gut klar.

So ganz ohne Medikamente würde ich mir nicht wagen.

Meine Psyche ist von Anfang an, sehr sensibel geworden und meine Kraft läßt jetzt auch immer mehr nach.

Es war bei mir genauso, wenn man nicht mehr so richtig wie früher kann, bleiben die Bekannten weg.

Wünsche Dir weiterhin alles Gute und einen schönen Tag noch.

LG Ilona